Archiv der Kategorie: Internet der Dinge

Neue Mirai Variante zielt mit mehreren Exploits auf vernetzte Geräte

Originalartikel von Augusto Remillano II und Jakub Urbanec


Eine neue Mirai-Variante (Backdoor.Linux.MIRAI.VWIPT) nutzt derzeit 13 verschiedene Exploits, von denen die meisten bereits in früheren Mirai-bezogenen Angriffen zum Einsatz kamen. Doch die aktuelle Kampagne verwendet zum ersten Mal alle 13 Exploits zusammen. Sie nutzen Lücken in Routern, Überwachungskameras und anderen Geräten aus. Dieser Angriff erfolgt nur einige Wochen, nachdem Trend Micro zuletzt über Mirai-Aktivitäten berichtete, als der Schädling unterschiedliche Router im Visier hatte. Einige der dort eingesetzten Exploits sind auch in dieser Variante vorhanden.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 21

von Trend Micro

Quelle: CartoonStock

Gefahr über neuen Zero-Day Exploit in Windows Task Scheduler, auch digitale Signaturen sind keine Garantie mehr und IT-Entscheider im Finanzsektor sehen Sicherheit als Herausforderung. Lesenswert: ENISA-Empfehlungen für Security in Industrie 4.0.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 19

von Trend Micro

Quelle: CartoonStock

Maßnahmen gegen Angriffe – das BSI mit einem Mindestsicherheitsstandard für Smart-Home-Geräte, Microsoft will bessere Passwort-Policy und Interpol schließt zweitgrößten Dark Web-Markt, doch auch die Kriminellen schlafen nicht …

Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 18

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Sicherheit in industriellen IoT-Umgebungen ist für Trend Micro an wichtiges Anliegen – das zeigen auch die News der letzten Woche! Achtung beim Nutzen des Docker-Hub, es gab einen Einbruch …
Weiterlesen

Konsequenzen aus dem Leak des Carbanak Backdoors

Originalartikel von Trend Micro


Kürzlich wurde bekannt, dass der Sourcecode der berüchtigten Carbanak-Hintertür auf der VirusTotal-Plattform gefunden wurde. Die Sicherheitsforscher von Fireeye, veröffentlichten eine Analyse der Schadsoftware, die mit mehreren großen Dateneinbrüchen iin Verbindung gebracht wird. Die Analyse zeigt vor allem die ausgebuffte Art, in der die Malware sich über Verschleierung der Erkennung entzieht. Doch was bedeutet das Leaken des Quellcodes für Nutzer und Unternehmen?
Weiterlesen