Archiv der Kategorie: Malware

Der Security-RückKlick 2018 KW 05

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Fake Kryptowährung als Köder und bösartige Firefox-Addons im Umlauf sind einige der Warnungen in den News dieser Woche. Auch beginnen Hacker mit Ausloten von Angriffen auf Spectre und Meltdown.
Weiterlesen

Digitale Erpressung: Gefahr auch 2018

Originalbeitrag von David Sancho, Senior Threat Researcher

Digitale Erpressung hat sich zum erfolgreichsten und effizientesten Erwerbsmodell für die Kriminellen entwickelt, auch hinsichtlich des Umfangs der Aktionen. Groß oder klein, jeden trifft es und jeder muss zahlen. Dies liegt vor allem an der Ransomware, der bei Kriminellen derzeit beliebtesten Waffe, um weltweit Bargeld von ihren Opfern – vor allem Unternehmen und Organisationen – zu erpressen. Bei Ransomware-Angriffen infizierten die Akteure geschäftskritische Systeme und störten somit den täglichen Betrieb der Opfer, um so großen Unternehmen ihren Willen aufzuzwingen.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 04

von Trend Micro

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Angriffe auf IoT rückten auch in  der vergangenen Woche wieder in den Mittelpunkt, Ransomware nistet sich auf PCs ein, und die Intel-Lücken bleiben problematisch.
Weiterlesen

Digitale Vandalen: Hintergründe und Methoden der Web-Entstellung

Originalbeitrag von Trend Micro Forward-Looking Threat Research Team


Cyberkriminalität gibt es in vielen Formen, und eine der bewährtesten Taktiken von Angreifern ist die Entstellung von Websites, auch Defacement genannt. Dabei ersetzen sie die ursprüngliche Seite mit ihren eigenen Inhalten, die deutlich politische oder gesellschaftliche Botschaften formulieren. Trend Micro hat die Daten zweier Jahrzehnte analysiert, um den Prozess bis heute zu verfolgen.
Weiterlesen

Meltdown und Spectre: Patchen oder nach DSGVO Strafe zahlen

von Trend Micro


Nach dem Bekanntwerden der Mikroprozessor-Schwachstellen Meltdown und Spectre sind Unternehmen und Anwender mit deren potenziellen Auswirkungen beschäftigt, während Hersteller Patches zur Verfügung stellen. Doch diese Sicherheitslücken können Unternehmen auch eine weitere Lektion erteilen: Patchen oder Strafe zahlen.
Weiterlesen