Archiv der Kategorie: Mobile Malware

Kryptowährungs-Malware wird im Untergrund angeboten

Originalbeitrag von Fernando Mercês, Senior Threat Researcher

Kryptowährungen geraten immer wieder in den Schlagzeilen, und manche Regierungen arbeiten an der Regulierung der daran beteiligten Transaktionen. Andere wiederum möchten die damit verbundenen Mining-Aktivitäten insgesamt stoppen. Cyberkriminelle sind sehr rege am Kryptowährungs-Mining beteiligt. Ihre Tätigkeiten reichen vom Missbrauch der Graphics Processing Units (GPUs) der Verbraucher-Geräte bis zu dem der Mobilgeräte. Mittlerweile gibt es auch im cyberkriminellen Untergrund so viele Kryptowährungs-Malware-Angebote, dass es auch Kriminellen schwer fallen muss zu entscheiden, welches das Beste ist. Kryptomalware hat ein klares Ziel, und zwar aus Kryptowährungstransaktionen Profit zu schlagen. Dies lässt sich über zwei verschiedene Methoden erreichen: Diebstahl von Kryptowährung und wiederholtes Mining auf den Geräten der Opfer (ohne dass diese es mitbekommen), auch Cryptojacking genannt.
Weiterlesen

Spam-Mails mit XTRAT und DUNIHI Backdoors im Bundle mit Adwind

Originalbeitrag von Abraham Camba und Janus Agcaoili

Die Sicherheitsforscher von Trend Micro entdeckten eine Spam-Kampagne, die den berüchtigten plattformübergreifenden Remote Access Trojan (RAT) Adwind oder jRAT (JAVA_ADWIND.WIL) ablegt zusammen mit einem weiteren wohlbekannten Backdoor namens XTRAT oder XtremeRAT (BKDR_XTRAT.SMM). Zudem lieferte die Spam-Kampagne auch den Info-Stealer Loki (TSPY_HPLOKI.SM1).
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 16

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Trend Micro kann betrügerische Mails über Analyse des Schreibstils enttarnen, Hersteller schlampig bei Android-Patches, Krypto-Lücke gefährdet Bitcoin-Guthaben – das sind nur einige der Schlagzeilen.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 15

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Ransomware-Angriffe schon wieder verdoppelt, neue Erpresser-Malware über gehackte Remote Desktop Services, aber auch 1,5 Mrd. sensible Dateien im Internet sichtbar aufgrund von zu lascher Sicherheit …

Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 14

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Facebook entspricht angeblich bereits teilweise der DSGVO, Apple plant eigene Chips für Mac, Intel plant keine weiteren Updates für Spectre V2 und Google gegen Krypto-Miner …
Weiterlesen