CLOUDSEC: Was Unternehmen unter den Nägeln brennt

von Bharat Mistry

Grundsätzlich geht es in der Informationssicherheit darum, die Kontrolle zurückzugewinnen sowie die Ordnung in einer chaotischen Welt wiederherzustellen. Darüber hinaus ist auch Belastbarkeit, Hartnäckigkeit und Standfestigkeit gefragt. All dies lässt sich allein nicht erreichen. Trend Micros eintägige Konferenz CLOUDSEC im September ist dicht gepackt mit Best Practice-Ratschlägen von CISOs, Sicherheitsexperten, Journalisten und anderen Fachleuten, die dazu beitragen können, im eigenen Unternehmen bessere Entscheidungen zu treffen.

Kontrolle und Chaos

Die IT-Industrie entwickelt sich stetig weiter. Cloud Computing verändert überall die Unternehmen, Big Data unterstützt Firmen dabei, neue, faszinierende Einsichten über ihre Kunden und den Betrieb zu gewinnen, und das Internet der Dinge verschiebt die Grenzen der Innovation. Aber mit all diesen unglaublichen Neuerungen gehen auch neue Bedrohungen einher, die es im Griff zu behalten gilt. Cyberkriminellen stehen heutzutage bessere Mittel zur Verfügung, sie sind agiler und besser organisiert als je zuvor.

Auch die einzelnen Staaten erweitern stetig ihr Netzwerk von Zulieferern, und Hacktivisten sind überall bereit, ein Exempel zu statuieren unabhängig von der betroffenen Branche.

Datendiebstähle gehören bereits zur Normalität. Auch ist die Zahl der Online-Erpressungen explodiert dank der vorgefertigten „Massenware“ Ransomware. Schlimmer noch, Ransomware wie CryptXXX wird noch mit Informationsdiebstahls-Funktionen angereichert. Trend Micro allein hat in den letzten sechs Monaten 100 Millionen Ransomware-Bedrohungen bei Kunden geblockt – und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Angesichts all dieser Bedrohungen wird es immer schwieriger – doch nicht unmöglich –, die damit verbundenen Sicherheitsrisiken zu minimieren und Kunden die Sorge um die Sicherheit ihrer Daten und Zuverlässigkeit der genutzten Dienste zu nehmen.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (European General Data Protection Regulation, GDPR) wird 2018 in Kraft treten. Das bedeutet für alle Unternehmen Anstrengungen bezüglich der Compliance. Sie bietet eine Best Practice-Vorlage für den Datenschutz, aufgrund derer CISOs eine ganzheitlichere Sicht auf Sicherheit entwickeln können.

Angebot auf der CLOUDSEC

All diese Themen, Herausforderungen und vieles mehr werden auf der CLOUDSEC in London am 6. September diskutiert.

Die CLOUDSEC stellt eine Serie von eintägigen Veranstaltungen dar, die Trend Micro weltweit aufgesetzt hat, um den Wissensaustausch unter Sicherheitsfachleuten zu fördern. Die diesjährige Veranstaltung in London vereint eine Reihe von Fachleuten, die zu den Besten der Szene gehören:

Troels Oerting: Barclays Global CISO
Dr JR Reagan: Deloitte Global CISO
Robert Carolina: Exec director of the Institute for Cyber Security Innovation, Royal Holloway University
Steven Wilson: Head of Cyber Crime Centre (EC3), Europol
Timothy Wallach: Supervisory Special Agent, FBI Cyber Task Force
Raimund Genes: Trend Micro Global CTO
Rik Ferguson: Trend Micro VP Security Research

Diese und viele andere Branchenexperten werden die Herausforderungen bei der Zusammenarbeit mit den Polizeibehörden diskutieren, die neuesten Bedrohungstrends, die Schattenwirtschaft und weitere Schlüsselfragen, die jeder CEO zur Cybersicherheit in seinem Unternehmen stellen sollte.

Besuchen Sie die CLOUDSEC und erfahren Sie, wie Sie die Kontrolle übernehmen und die heutigen und künftigen Bedrohungen meistern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .