Der Security-RückKlick 2018 KW 14

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Facebook entspricht angeblich bereits teilweise der DSGVO, Apple plant eigene Chips für Mac, Intel plant keine weiteren Updates für Spectre V2 und Google gegen Krypto-Miner …

Google gegen Krypto-Miner

Google nimmt den Kampf gegen Krypto-Miner im eigenen Chrome Web Store auf. Derzeit können keine neuen Extensions für das Kryptoschürfen eingestellt werden und ab Juli werden die vorhandenen entfernt.

Apple plant eigene Chips

Berichten zufolge will Apple Intel aus den Macs verbannen und ab 2020 aus Gründen der Vereinheitlichung aller Linien (mobile und PCs) eigene Chips nutzen.

BSI rät zu iOS-Updates

Das BSI warnt vor mehreren Schwachstellen in iOS (11.3 abwärts) und empfiehlt eine zeitnahe Installation der verfügbaren Updates.

Intel beendet Updates für Spectre V2

Intel erklärt die Arbeiten an den Microcode-Updates, die Funktionen zum Schutz gegen BTI nachrüsten, für beendet – und lässt 9 CPU-Familien ungeschützt, darunter den einst beliebten Core 2 Duo.

Facebook und die DSGVO

Mark Zuckerberg erklärt, Facebook entspräche bereits in Teilen der europäischen DSGVO und werde auch künftig nicht zu 100% Compliance dafür bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*