Der Security-RückKlick 2019 KW 11

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

IoT rückt als Angriffsziel immer weiter in den Vordergrund, sei es über Automatisierungsplattformen oder etwa anfällige Car-Alarmsysteme. Mining ist weiterhin das Hauptziel von Angriffen auf Cloud-Infrastrukturen, und ein 17-Jähriger als Porno-Erpresser in Haft.

IoT-Automatisierungsplattformen als begehrtes Angriffsziel

Forschung von Trend Micro zeigt, dass sich mit IoT-Automatisierungsplattformen in Smart Buildings physische und datenbezogene Bedrohungen auftun, wie Ausspionieren von Anwendern, Entriegeln von Türen und Diebstahl von Daten.

Kritischer Fehler in Suchplattform von Apache

Alert: Ein kritischer Bug in der ConfigAPI der Suchplattform Apache Solr ermöglicht Angreifern das Ausführen von beliebigem Code aus der Ferne.

Car-Alarmsysteme selbst anfällig

Ironischerweise sind einige Car-Alarmsysteme anfällig für Attacken aus der Ferne, bei denen potenzielle Angreifer die Fahrzeuge kapern, Motor abschalten, Türen entsperren und ihre Besitzer ausspionieren können.

Banking-Schadsoftware für Android boomt

Die Zahl der Android-Nutzer, die 2018 von Banking-Schadsoftware angegriffen wurden, ist seit 2017 um 300% gestiegen. 1,8 Mio. Nutzer dabei waren von mindestens einem solchen Angriff betroffen.

Automatisierungssoftware für DevOps mit Sicherheitslücke

Alert: Die Automatisierungssoftware für DevOps StackStorm hat eine kritische Sicherheitslücke, Angreifer können bei erfolgreichen Attacken beliebige Befehle auf den Servern ausführen.

Mining ist Hauptziel von Cloud-Angriffen

Neue Studie zeigt, der Hauptanteil der Angriffe auf Cloud-Infrastrukturen von Unternehmen hat immer noch das Schürfen von Kryptowährung zum Ziel — und ein Ende von Krypto-Jacking ist nicht in Sicht.

Porno-Erpresser verhaftet

In Bremen ist ein 17-jähriger Tatverdächtiger wegen Porno-Erpresser-Mails in mutmaßlich 150 Fällen verhaftet worden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.