Der Security-RückKlick 2019 KW 18

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Sicherheit in industriellen IoT-Umgebungen ist für Trend Micro an wichtiges Anliegen – das zeigen auch die News der letzten Woche! Achtung beim Nutzen des Docker-Hub, es gab einen Einbruch …

Mobiler IoT-Sicherheitsservice

Trend Micro, Chunghwa Telecom und CHT Security stellen einen neuen mobilen IoT-Informationssicherheitsservice vor. Es entsteht ein vollständiges Netzwerk für IoT-Security, mit dem Nutzer sofort auf Angriffe reagieren können.

Wissen kann schützen

Trend Micro erklärt, was die Remote Code Execution (RCE)-Lücke in Apache Tomcat ist und wie sich User davor schützen können.

Docker-Hub gehackt

In Docker Hub, eine der größten Cloud-basierten Bibliotheken mit Docker Containerimages, ist ein Angreifer eingedrungen, dabei wurden vertrauliche Informationen von fast 190.000 Hub-Nutzern exponiert.

Wie Tesla 3 gehackt wurde

Die Sensation war perfekt: Beim Pwn2Own-Wettstreit gelang es den Gewinnern in der neu hinzu gekommenen Automotive-Kategorie, vor der versammelten Menge ins Infotainment-System des Tesla 3-Modells einzudringen. Sehen Sie selbst!

Security by Design im Industrial IoT

Empfehlenswerte Lektüre: Wie lässt sich IT-Sicherheit im industriellen Kontext bereits in den Designprozess einbinden?

E-Stores sind lukratives Ziel

Hacks im Online-Handel sind lukrativer denn je: Das Angebot von Kartendaten wie CVV (Card Validation Code) kommt im Untergrund dem Bedarf nicht mehr nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.