Der Security-RückKlick 2019 KW 24

von Trend Micro

Quelle: CartoonStock

Gefährliche Sicherheitslücken bei Mailservern und in WordPress-Plugin, TLS 1.3 nun offiziell eine Schwachstelle und Spam-Kampagne zielt auf europäische Nutzer.

Trend Micro würdigt Leistung seiner Partner u. Distris

Trend Micro hat die Channel-Awards für das vergangene Jahr verliehen und damit die Leistung seiner besten Partner und Distributoren gewürdigt. Die Verleihung bildete den Höhepunkt des diesjährigen „Partner Talk & Tech Day“

Chinesische Handys mit vorinstallierter Malware

Auf insgesamt vier Smartphone-Modellen hat das BSI ab Werk vorhandenen Schadcode entdeckt. Der sicherste Schutz ist, sich von den Geräten zu verabschieden.

Attacken auf Mailserver mit Exim

Patchen! Derzeit nutzen Angreifer aktiv eine Lücke in Exim aus. Somit sind hunderttausende Mailserver potenziell gefährdet. Sicherheitspatches sind verfügbar.

Lücke in Live Chat Plugin von WordPress

Sicherheitsforscher warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke in einem Live Chat Plugin von WordPress, über die Angreifer Chat-Logs stehlen und Chat Sessions manipulieren können.

Spam-Kampagne gegen europäische Nutzer

MS Office und WordPad Spam-Kampagne zielt auf europäische Nutzer und setzt Dateien ein, die die Ausnutzung der CVE-2017-11882-Sicheheitslücke erlauben.

TLS 1.3 offiziell Schwachstelle

Die von der europäischen Standardisierungsorganisation ETSI entwickelte unsichere TLS 1.3 Version ist nun offiziell als Schwachstelle gelistet. Der Grund: Es liefert keine Perfect Forward Secrecy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.