Der Security-RückKlick KW 10

von Trend Micro

Eine Vielfalt an Warnungen vor Sicherheitslücken, neuen Vektoren für Angriffe und besonders gefährdete Branchen bestimmten die letzte Woche. Viele dieser Probleme werden wohl auch Thema auf der CeBIT in dieser Woche sein. Uns finden Sie in Halle 6, Stand B16 in der „Security Plaza“.

Erste voll funktionsfähige Mac-Ransomware

Eine funktionstüchtige Ransomware für OS X hat sich in Downloads des beliebten Transmission BitTorrent App-Client eingeschmuggelt. Infiziert wurde die Version 2.90.

Zwei gefährliche Sicherheitslücken in Android-Geräten

Root-Zugriff: Trend Micro warnt vor weit verbreiteten Sicherheitslücken auf Android-Geräten. die mit Qualcomm Snapdragon SoC (System on a Chip) ausgestattet sind, denn Angreifer können darüber die Kontrolle über das Gerät erlangen.

Hacker haben es auf Öl- und Gasfirmen abgesehen

Der Sicherheitsexperte A. Polyakov warnt vor potenziellen Hackerangriffen auf Öl- und Gasfirmen, deren Prozesse der Lieferkette mit dem Internet verbunden sind. Ziel der Angreifer könnte es sein, Öltanks zu leeren oder gar Explosionen zu verursachen.

Neuer Vektor für Distributed Denial-of-Service-Angriffe entdeckt

Schottische Forscher haben einen neuen DDoS-Vektor gefunden: TFTP (Trivial File Transfer Protocol) lässt sich in ähnlicher Weise missbrauchen wie die Protokolle DNS (Domain Name System) und NTP (Network Time Protocol).

China will Bürger über Big Data-Plattform bewachen

Eine Informationsplattform soll in China entstehen, die mithilfe von Big Data Bürgerprofile erstellen soll und das Online-Verhalten, Finanztransaktionen, Kontakte und mehr erfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*