Der Security-RückKlick KW 25

von Trend Micro

Quelle: CloudTweaks.com

Ein Android-Schädling macht wieder die Runde, schnelles Patchen einer Adobe-Lücke ist angesagt, aber auch Neuigkeiten über ein kostenloses Alert-Tool – das waren einige der Schlagzeilen der letzten Woche. Lesenswert ist auch ein Vergleich der Online-Aktivitäten von Cyberkriminellen und Terroristen.

„Godless“ Rooting-Schädling für Android

Trend Micro warnt vor einem Android-Schädling, der Geräte „rooten“ und damit die vollständige Kontrolle übernehmen kann. Die mobile Schadsoftware nutzt unter anderem zwei bekannte Sicherheitslücken in Android 5.1 („Lollipop“) und älter aus.

Kritisches Flash-Update stopft Zero-Day-Lücke

Jetzt patchen: Adobe veröffentlicht kritisches Flash-Update. Es stopft 36 verschiedene Lücken im Flash Player, über die Schadcode auf den Rechnern der Opfer ausgeführt werden kann.

„Des Gotteskriegers Geheimnis“

Trend Micros Forward-Looking-Threat-Research-Team haben untersucht, welche Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zwischen „gewöhnlichen“ Cyberkriminellen und Online-Terroristen bestehen, wenn diese sich technisch im Cyberraum bewegen.

Kostenloses Online-Tool benachrichtigt über Dateneinbruch

Die ENISA hat gemeinsam mit dem deutschen Büro für Datenschutz und Informationsfreiheit ein Benachrichtigungs-Tool entwickelt, dass über persönliche Datenvorfällen informieren kann.

FBI baut Riesendatenbank für Gesichtserkennung auf

Das FBI hat eine riesige Datenbank für Gesichtserkennung aufgebaut, und dabei US-Bundesgesetze missachtet. Dafür hat sich die Behörde aus Führerscheindatenbanken in 16 Bundesstaaten bedient und auch aus solchen mit Pässen und Visas von Amerikanern und Ausländern.

Zunehmende Angst der Firmen vor Ransomware

Eine Studie zeigt, dass die Angst der Unternehmen vor Ransomware von 73 % 2014 auf nun 79 % gestiegen ist. Auch haben die Firmen kein Vertrauen in die eigenen Sicherheitsmaßnahmen und Backup-Systeme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.