Der Security-RückKlick KW 33

von Trend Micro

Viel Lärm um gestohlene NSA-Hackersoftware und eventuell noch nicht geschlossene Lücken, die diese ausnützte, sowie eine neue Android-Bedrohung waren die Top-Schlagzeilen der vergangenen Woche.

Adsense verteilt Android-Spyware

Eine Banking-Trojaner-Kampagne zielt auf Android-Nutzer und verbreitet die Schadsoftware über bösartige Werbung.

Ransomware bringt 2 Mio. $ ein

Eine Studie hat herausgefunden, dass die Cerber Crypto-Ransomware im ersten Jahr des „Betriebs“ bereits 2 Mio. $ netto einbringt.

NSA-Hackersoftware veröffentlicht

Unbekannte haben dem US-Geheimdienst NSA Hackersoftware entwendet und unter anderem Auf Github veröffentlicht. Die Echtheit ist bestätigt.

IoT-Botnets nächstes Problem

Auf die Sicherheitsindustrie könnten mit Internet-of-Things-Botnets künftig große Probleme zukommen. Das zeigt ein DDoS-Angriff.

Staatlich gesponserte Angriffe auf Bitcoin

Bitcoin.org warnt vor etwaigen staatlich geförderten Angriffen auf die Binaries des kommenden Release von Bitcoin Core, der optimierten Wallet-Software.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.