Mouseover, Makro wurden in Spam-Kampagnen in Europa genutzt

Originalbeitrag von Rubio Wu und Marshall Chen, Threats Analysts

Während heutige Schadsoftware relativ neue Fähigkeiten mitbringt, nutzen die meisten ihrer Betreiber immer noch alte Übertragungstechniken. Bösartige Makros und Shortcut (LNK)-Dateien werden in Ransomware-, Banking-Trojaner– und gezielten Angriffen eingesetzt. Doch immer wieder lassen sich auch andere Techniken beobachten, so etwa der missbräuchliche Einsatz von legitimen Tools wie PowerShell oder speziell aufgesetzte Dateien, um aus der Ferne ein Gerät zu übernehmen. Nun fanden die Sicherheitsforscher von Trend Micro kürzlich eine weitere Methode, um Schadsoftware zu verbreiten – der Missbrauch der Aktion, die ausgelöst wird, wenn der Mauszeiger über eine mit einem Link unterlegtes Bild oder Text in einer PowerPoint-Präsentation fährt (Mouse Over).
Weiterlesen

Der Security-RückKlick KW 23

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Spionagetechnik der CIA, neue Wege, um Malware zu übertragen und Mängel in WannaCry als Chance für Opfer.
Weiterlesen

Drittanbieter APIs als C&C Infrastruktur

Originalbeitrag von Stephen Hilt und Lord Alfred Remorin, Senior Threat Researchers

Unternehmen und im Allgemeinen Personengruppen haben häufig bereits einen Wechsel in ihren Kommunkationsmethoden vollzogen – von E-Mail und IRC auf moderne Chat-Plattformen wie Slack, Discord und Telegram. Diese neueren Anwendungen haben nicht nur weniger Overhead sondern erlauben auch eine Integration anpassbarer Apps und Skripts über ihre APIs, sodass etwa Mitarbeiter ihre Arbeitsabläufe optimieren können. Leider haben auch Angreifer diesen Wechsel mitgemacht und attackieren diese Plattformen als C&C-Infrastrukturen, indem sie genau die Funktionalität angreifen, die die Plattformen so attraktiv machen. Details der von Trend Micro dazu durchgeführte Forschungsarbeit und deren Ergebnisse sind in dem Whitepaper „How Cybercriminals Abuse Chat Program APIs as Command-and-Control Infrastructure” zusammengefasst.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick KW 22

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Neue Sicherheitslücken in Samba und in Linux, neue Routinen zum Datenlöschen im IoT, neues Abo für Schwachstellen, aber auch neue Sicherheit für Gmail.
Weiterlesen

Trend: Angreifer nutzen häufiger LNK-Dateien zum Schadsoftware-Download

Originalbeitrag von Benson Sy, Threats Analyst

PowerShell ist eine vielseitige Befehlszeilen- und Shell-Skripting-Sprache von Microsoft, die mit einer Vielfalt von Technologien zusammenarbeiten kann. Sie läuft unauffällig im Hintergrund, und darüber lassen sich Systeminformationen ohne ein Executable sammeln. Natürlich machen all diese Eigenschaften PowerShell auch zu einem attraktiven Tool für Bedrohungsakteure. Es gab bereits ein paar Vorfälle, in denen Cyberkriminelle die Skripting-Sprache missbrauchten: im März 2016 mit der PowerWare Ransomware und in einer neuen Fareit-Malware-Variante im April 2016. Sicherheitsadministratoren lernten zwar immer besser, PowerShell Skripts daran zu hindern Schaden anzurichten, doch auch die Cyberkriminellen sind nicht untätig und setzen auf Alternativen für die Ausführung der Skripts — Windows LNK (LNK)-Extensions.
Weiterlesen