Die Welt des Business Email Compromise (BEC)

von Trend Micro

Business Email Compromise (BEC)-Angriffe haben in den letzten paar Jahren extrem zugenommen. Für das Jahr 2018 gehen die Experten von Trend Micro von einem Verlust infolge solcher Attacken von weltweit 9 Milliarden Dollar aus. Das Zusammenspiel von Einfachheit und Effizienz stellt sicher, dass BEC auch weiterhin einer der beliebtesten Angriffe bleibt, vor allem bei denjenigen Kriminellen, denen es an Spezialwerkzeug und Kenntnissen fehlt, um kompliziertere Schemen durchzuziehen. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro haben die BEC-bezogenen Vorfälle 2017 über neun Monate hinweg analysiert, um vorhandene und aufkommende Trends zu erkennen, die Tools und Techniken der Cyberkriminellen zu finden und die Daten zu analysieren. Daraus lässt sich ein Gesamtbild des heutigen BECs zeichnen.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 03

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Jedes 9. Online-Konto dient betrügerischen Zwecken – dazu passen auch die News zu den vielen Phishing-Angriffen. Zudem weckt Kryptowährung wieder Begehrlichkeiten …
Weiterlesen

Meltdown und Spectre: Patchen oder nach DSGVO Strafe zahlen

von Trend Micro


Nach dem Bekanntwerden der Mikroprozessor-Schwachstellen Meltdown und Spectre sind Unternehmen und Anwender mit deren potenziellen Auswirkungen beschäftigt, während Hersteller Patches zur Verfügung stellen. Doch diese Sicherheitslücken können Unternehmen auch eine weitere Lektion erteilen: Patchen oder Strafe zahlen.
Weiterlesen

Erste mit Kotlin entwickelte bösartige App aufgetaucht

Originalbeitrag von Lorin Wu, Mobile Threats Analyst

Die Sicherheitsforscher von Trend Micro haben eine bösartige App (ANDROIDOS_BKOTKLIND.HRX) entdeckt – anscheinend die erste mit Hilfe von Kotlin entwickelte. Kotlin ist eine quelloffene Programmiersprache für moderne Multiplattform-Anwendungen. Das von Trend Micro gefundene Sample in Google Play gab sich als Swift Cleaner aus, ein Utility Tool, das Android-Geräte säubert und optimiert. Die bösartige App wurde 1000 bis 5000 Mal installiert und ermöglicht die Ausführung von Befehlen aus der Ferne, den Informationsdiebstahl, Versenden von SMS, URL-Weiterleitung und Click Ad Fraud. Sie kann auch Nutzer ohne deren Zustimmung bei SMS Bezahlservices anmelden.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 02

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Updates gegen Spectre und Meltdown, auch als Köder bestimmten die Nachrichten. Nordkoreas Finanzspritze aus Kryptowährungs-Malware und Trend Micro Investments in Startups.
Weiterlesen