Security-WochenrückKlick KW 03

von Trend Micro

Unter den Themen der Woche vom 18.01. bis 24.01. fällt auf, dass Industrial Control Systems (ICS) häufig im Mittelpunkt stand – sowohl konkrete Angriffe als auch die Tatsache, dass die Attacken stark zunehmen. Zudem gab es neue Formen von Angriffen und vieles mehr.
Verschlüsselung: Warum manche Politiker schlecht beraten sind

CTO Raimund Genes stellt fest, dass es überhaupt keinen Grund gibt, vor einer massiven Minderung unserer Sicherheit zu sprechen, sollten mehr kommerzielle Produkte und Dienste mit starker Verschlüsselung auf den Markt kommen. Offenbar aber haben manche Behörden und Geheimdienste den gläsernen Bürger vor Augen. Doch totale Sichtbarkeit bedeutet gleichzeitig Unfreiheit und Schutzlosigkeit.

Französische Regierung lehnt Verschlüsselungs-Hintertüren ab

Die französische Regierung hat den Vorschlag einer Änderung des Datenschutzgesetzes abgelehnt. Es ging darum, Betreiber von verschlüsselten Kommunikationsplattformen zu verpflichten, Hintertüren einzubauen, damit Polizei Zugriff auf diese Systeme hat.

Cyberangriffe auf ICS sind in den USA stark gestiegen

US Homeland Security: Vor allem Attacken auf ICS der kritischen Fertigungsindustrie haben sich im letzten Fiskaljahr nahezu verdoppelt, stellt das ICS-CERT fest. Dazu gehören in erster Linie Auto- und sonstige Transportmittelbauer, aber auch Maschinen- und Elektrogerätehersteller.

Verantwortliche verlieren Vertrauen in ihre Sicherheitsinfrastruktur

Ein Bericht von Cisco zeigt, dass IT-Fachleute ihrer Sicherheitsinfrastruktur 2015 weniger vertrauen als noch 2014. Auch hat die Zahl der Sicherheitsverantwortlichen abgenommen, die glauben, gute Arbeit beim Aufbau und dem Erhalt der Unternehmenssicherheit geleistet zu haben. Der Grund: die rapide Weiterentwicklung der Sicherheitstechnologien und -fähigkeiten sowie die überwältigende Zahl der Angriffe.

Ukraine will nach russischem Angriff Cyberschutz überarbeiten

Die Ukraine macht die Russen für die jüngsten Malware-Angriffe auf die Elektrizitätswerke und das IT-Netzwerk von Kiews Flughafen verantwortlich. Als Reaktion sollen die Sicherheitsmaßnahmen für Regierungs-IT-Systeme überarbeitet werden, berichtet Reuters.

Auch Cloud-Dienste werden erpresst

Ransomware gefährdet zunehmend auch Cloud-Services: Ein Opfer berichtet, wie durch das unachtsame Öffnen eines Mail-Anhangs die Daten der Firma beim Cloud-Provider gesperrt wurden.

Lücke im Linux-Kernel gefährdet PCs, Server, Android KitKat 4.4-Geräte

Betroffen sind Geräte im zweistelligen Millionenbereich. Angreifer können sich über den Fehler Root-Rechte auf dem betroffenen Gerät verschaffen und damit die Kontrolle über das System übernehmen.

3D-druckfähige Schlüssel-Blueprints aufgrund von Foto

Es ist ein Geschenk an Kriminelle: Ein Web Service erstellt auf der Grundlage von Fotos eines Schlosses ein 3D-Drucker-Image des passenden Schlüssels. Das 3D-Modellprogramm haben drei Mitarbeiter der Universität von Colorado entwickelt und präsentiert.

Trend Micro zeichnet auf „Global Partner Summit“ antauris aus

Im Rahmen des „Global Partner Summits“ in Kalifornien werden die erfolgreichsten Channel-Partner ausgezeichnet. Darunter ist auch das Hamburger IT-Beratungs- und Systemhaus antauris AG, das für die erfolgreiche Vermarktung der „Custom Defense“-Lösung den „Global Sales Specialist Award“ verliehen bekam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*