Seit sechs Jahren Marktführer bei Serversicherheit

Originalbeitrag von Steve Neville

Server stellen die Grundlage jeder IT-Umgebung in großen Unternehmen dar. Daher ist es unerlässlich, Serversicherheit zum Grundpfeiler der Security-Strategie zu machen, und gerade in Zeiten der Modernisierung der Rechenzentren und verbreiteter Cloud-Nutzung ist auch die Wahl eines entsprechenden Sicherheitsanbieters essenziell. Trend Micro ist seit sechs Jahren Marktführer in diesem hart umkämpften Markt. IDC* hat auch für 2014 Trend Micro mit 30,3 Prozent Marktanteile als weltweit führenden Anbieter bei Serversicherheit ausgemacht.
Die Marktforscher schätzen den Markt für Serversicherheit auf 800 Millionen Dollar im Jahr 2014 und gehen davon aus, dass 2019 der Umsatz fast eine Milliarde Dollar betragen wird.

Der Schutz von Servern vor Datendiebstahl oder Kompromittierung erfolgt grundsätzlich auf zwei Arten: Verhinderung von netzwerkbasierten Angriffen, die über eine Ausnutzung von Sicherheitslücken im Betriebssystem und in Anwendungen gestartet werden, und durch Verhindern des Eindringens von Schadsoftware auf die Systeme. Um dies zu erreichen, bedarf es heutzutage einer Vielzahl von Host-basierten Sicherheitsmechanismen für das Rechenzentrum und die Cloud. Dazu gehören Firewalls, Intrusion Detection & Protection (IDS/IPS), File Integrity Monitoring, Log Inspection und natürlich Anti-Malware.

Auch reicht es mittlerweile nicht mehr, Sicherheit für den Netzwerkperimeter zu garantieren, denn neue Angriffstypen in Verbindung mit Virtualisierung und Cloud-Technlogien erfordern Host-basierte Sicherheit als Schlüsselkomponente der Sicherheitsstrategie.

Sicherheit für die Reise in die Cloud

Seitdem IDC den Markt für Serversicherheit analysiert, haben die Marktforscher Trend Micro als Marktführer ausgemacht. Von 23 Prozent Marktanteile im Jahr 2009 hat der Anbieter diese Position kontinuierlich bis auf mehr als 30 Prozent 2014 ausgebaut. Trend Micros Deep Security-Plattform wird stetig weiter entwickelt im Gleichklang mit den Produkten weiterer Marktführer wie VMware, Amazon Web Services und Microsoft Azure. Damit begleitet Trend Micro die Sicherheitsbedürfnisse seiner Kunden beim Wechsel in virtuelle und Cloud-Umgebungen.

Weitere Einzelheiten zu IDCs neuem Report liefert IDC Technology Spotlight.

*IDC, Worldwide Endpoint Security Market Shares, 2014: Success of Midsize Vendors, doc #  US40546915, Dezember 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*