Schlagwort-Archive: Cyber-Kriminelle

Neue EU-Cyber-Eingreiftruppe führt die Macht von strategischen Allianzen vor Augen

Originalbeitrag von Bharat Mistry

Mehrere EU-Mitgliedsstaaten haben beschlossen, eine neue Cyber-Response-Eingreiftruppe aufzustellen, um künftig der Bedrohung durch Online-Angriffe besser entgegentreten zu können. Dies ist ein weiterer vielversprechender Schritt hin zu einem gemeinsamen Ansatz bezüglich Cyber-Sicherheit auf transnationaler Ebene. Dabei sollte auch die Bedeutung öffentlich-privater Partnerschaften nicht vergessen werden. Sie dienen dazu sicherzustellen, dass diese Regierungen die besten verfügbaren Ressourcen und Informationen von führenden privaten Cyber-Sicherheitsunternehmen nutzen.
Weiterlesen

MyloBot nutzt fortgeschrittene Vermeidungs- und Angriffstechniken

Originalartikel von Trend Micro

Sicherheitsforscher haben eine neue Malware namens MyloBot (von Trend Micro als TSPY_MYLOBOT.A identifiziert) gefunden, die fortgeschrittene Vermeidungs-, Infektions- und Verbreitungstechniken aufweist. Das lässt darauf schließen, dass die Autoren über Erfahrung und eine gute Infrastruktur verfügen. Die Schadsoftware wurde in den Systemen eines großen Daten- und Telekommunikationsausrüsters entdeckt. Die Forscher sind noch dabei, die Quelle der Infektion und die Hintermänner zu identifizieren.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 24

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Neuer Facebook-Zwischenfall, weltweite Verhaftungen von BEC-Hintermännern, und Monero ist die beliebteste Kryptowährung bei 5% illegaler Schürfung.
Weiterlesen

Identifizieren der Top-Sicherheitslücken in Netzwerken: alte Lücken, IoT Botnets, Exploits für drahtlose Verbindungen

Originalbeitrag von Tony Yang, Adam Huang und Louis Tsai

Mithilfe des IoT Smart Checker, einem Tool, das Netzwerke auf mögliche Sicherheitsrisiken scannt, untersuchten die Sicherheitsforscher Heim- und kleinere Netzwerkumgebungen und Sicherheitslücken, die vernetzte Geräte üblicherweise aufweisen. Die am häufigsten entdeckten Sicherheitslücken waren die bereits bekannten oder auch IoT Botnets. Vom 1. April bis zum 15. Mai fanden die Forscher, dass 30 Prozent der Heimnetzwerke mindestens eine Sicherheitslücke aufwies.  Das bedeutete in diesem Zusammenhang, dass die Forscher mindestens ein vernetztes Gerät fanden, dass über eine Lücke zugänglich war. Das Scanning betraf verschiedene Betriebssysteme, einschließlich Linux, Mac, Windows, Android, iOS und weitere Software Development Kit (SDK)-Plattformen.
Weiterlesen

DSGVO: Es führt kein Weg dran vorbei

von Richard Werner, Business Consultant

Das Thema der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) scheint derzeit omnipräsent – kein Wunder, denn jeder ist davon betroffen. Noch vor einem Jahr schien sich niemand dafür zu interessieren. Dann kamen die großen Datenskandale wie etwa der bei Equifax oder von Facebook bzw. Cambridge Analytica, und schlagartig rückte das Thema Datenschutz in den Vordergrund. Was hat sich konkret geändert, und wie steht es in Unternehmen um die Compliance zur am 25.05. in Kraft tretenden europäischen Verordnung?
Weiterlesen