Schlagwort-Archive: FAKEAV

Router-Angriff bringt falsche Warnungen auf den Schirm

Originalartikel von Jaydeep Dave, Vulnerability Research

Nur weil Sicherheitsforscher über Bedrohungen berichten, sind wir diese noch lange nicht los. Der Autor berichtet über seine Erfahrungen mit manipulierten DNS Routern.
Weiterlesen

Schlüsselgeneratoren für Engineering- und wissenschaftliche Software führt zu FAKEAV

Originalartikel von Jeffrey Bernardin, Threat Researcher

In den letzten Wochen ist die Zahl der Infektionen via TROJ_GATAK gestiegen. Diese Schädlingsfamilie, die diesmal vor allem nordamerikanische Nutzer befallen hat, ist nicht sehr bekannt. 2012 fiel sie schon einmal auf, als Datei-Infectors zur Plage für niederländische Nutzer wurden. Die Schadsoftware tarnt sich derzeit als Schlüsselgenerator für verschiedene Anwendungen.
Weiterlesen

Kostenloser Windows 8 Activator ist kein Schnäppchen

Originalartikel von Karla Agregado, Fraud Analyst

Der bösartige Trick, etwas angeblich kostenlos oder verbilligt anzubieten, wirkt meistens, weil jeder für ein Schnäppchen offen ist. Umso mehr zieht die Masche, wenn es sich dabei um begehrte Produkte wie Windows 8 handelt.

Im letzten Jahr fanden die Sicherheitsexperten von Trend Micro einige gefälschte Windows 8 Generators, Windows 8 Antivirus-Programme und kurz nach dem Release der Plattform auch Phishing-Mails. Nach der Ankündigung Microsofts, die Offerte eines vergünstigten Windows 8 Upgrades zu beenden, haben die Cyberkriminellen jetzt die Gunst der Stunde genutzt und einen „kostenlosen“ Windows 8 „Activator“ im Angebot.
Weiterlesen

Zusammenfassung der Sicherheitslage 2012: Post-PC-Gefahren

“Post-PC-Ära” ist das Schlagwort der letzten Zeit, und die Ausweitung der Cyberkriminalität 2012 auf mobile Plattformen zeigt, dass die Bedrohungen auch diese neue Ära erreicht haben.

Mobile Schädlinge: 350.000 – Tendenz steigend

Ende des letzten Jahres betrug die Zahl der Android-Schädlinge 350.000, ein enormer Anstieg, wenn man bedenkt, dass es Ende 2011 erst 1.000 waren. Diese massive Zunahme ist maßgeblich Adware und dem Mißbrauch von Bezahldiensten geschuldet. Der große Erfolg der Android-Plattform lässt zudem darauf schließen, dass sich die Bedrohungssituation für die mobile Plattform ähnlich entwickeln wird, wie das vor zehn Jahren für Windows im Desktop-Bereich der Fall war.
Weiterlesen

Noch immer 1730 schädliche Android Apps bei beliebten Apps-Providern

Originalartikel von Symphony Luo, Mobile Threat Analyst

Schädliche Android-Apps in Google Play und anderen beliebten Stores bleiben auch weiterhin ein Problem. In der ersten Dezemberwoche zählten Google Play sowie zwei weitere Apps-Stores immer noch mehr als 1700 bösartige Apps, und das trotzdem die Anbieter eigene Richtlinien implementiert haben, die diese Flut schädlicher Anwendungen eindämmen sollen. Einige der bösartigen Apps wurden mehr 100.000 Mal heruntergeladen.
Die Grafik zeigt einen Vergleich der Anzahl einzigartiger Malware auf diesen Sites:


Weiterlesen