Schlagwort-Archive: Schadsoftware

Der Security-RückKlick 2019 KW 46

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Tödliche Spätfolgen von Cyberangriffen auf Krankenhäuser, mehr Betrugsversuche über Smartphones und weniger Phishing im Banking, und Trend Micro hat neue Sicherheitslösungen für Smart Factories …
Weiterlesen

Industrie 4.0: Schutz vor Cyber-Bedrohungen für die Smart Factory

Originalbeitrag von Ian Heritage

Um effizienter und agiler zu werden, setzen Fertigungsunternehmen verstärkt auf digitale Transformation. Im Zuge dieser Projekte investieren sie in neue Industrial Internet-of-Things (IIoT)-Systeme mit dem Ziel, die frühere Silo-IT mit den Operation Technology (OT)-Systemen schneller zusammen zu führen. Die Kehrseite der Medaille aber – dabei entstehen neue Bedrohungen, denn Systeme, die bislang über Air Gap isoliert waren, und solche mit proprietären Technologien werden nun online exponiert. Um diesen Umgebungen einen besseren Schutz gewähren zu können und die Transparenz zu erhöhen, hat Trend Micro neue Sicherheitsprodukte auf den Markt gebracht.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 45

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Deutsche Unternehmen sind ein beliebtes Angriffsziel, Ransomware mit neuer Funktionalität, das BSI veröffentlicht Checkliste für Opfer und Notmaßnahmen, Trend Micro zeigt, wie IoT-Geräte und-Netzwerke sicher werden und vieles mehr in den News der Woche.
Weiterlesen

Erste Schritte zur effizienten IoT-Gerätesicherheit

Von Trend Micro

Städte, Büros und Häuser werden immer smarter. Eine neue Studie von Gartner schätzt, dass 2020 5,8 Mrd. Endpunkte in Unternehmens- und Automotive-IoT im Einsatz sein werden. Dank solcher Geräte sind tagtägliche Aufgaben und die Produktion zweifellos einfacher geworden. Doch welche Risiken gehen mit den neuen Technologien einher? Denn die Geräte werden an kritische Infrastrukturen angeschlossen, in wichtige betriebliche Aufgaben einbezogen, und enthalten auch kritische Daten. Gleichzeitig müssen sie gesichert werden.
Weiterlesen

Mit AutoIT kompilierte Trojaner kommen über Spam

Originalartikel von Miguel Carlo Ang und Earle Maui Earnshaw

Die Sicherheitsforscher von Trend Micro entdeckten kürzlich in ihren Honeypots eine Spam-Kampagne, die mit AutoIT kompilierte Payloads beinhaltete, nämlich den Spionagetrojaner Negasteal oder Agent Tesla (TrojanSpy.Win32.NEGASTEAL.DOCGC) und einen Remote Access Trojan (RAT) Ave Maria oder Warzone (TrojanSpy.Win32.AVEMARIA.T). Der Upgrade von Payloads von einem typischen Spionagetrojaner auf einen heimtückischeren RAT könnte ein Indiz dafür sein, dass die cyberkriminellen Hintermänner dazu übergehen wollen, destruktivere (und lukrativere) Payloads wie Ransomware nach der Erkundung einzusetzen. Die Kampagne umfasst mit AutoIT kaschierte ISO Image-Dateien sowie als RAR und LZH komprimierte Archiv-Anhänge, die dazu beitragen sollen, der Entdeckung zu entgehen. Vor allem ISO Images können dazu genutzt werden, Spam-Filter zu vermeiden. Auch lässt sich das Dateiformat auf den neueren Windows-Versionen einfacher montieren. Zudem stellten die Forscher fest, dass die Spam-Kampagne über eine möglicherweise kompromittierte Webmail-Adresse verschickt wurde.
Weiterlesen