Schlagwort-Archive: Service-Provider

AWS re:Invent 2014 – ein Rückblick

Originalartikel von Mark Nunnikhoven, Principal Engineer


Auf der re:Invent 2014 letzte Woche stellte AWS neun Services vor, das heißt acht Standalone-Services und eine neue Datenbank-Engine, die aber wichtig genug ist, um sie als neuen Dienst zu bezeichnen. Trend Micro war Diamond-Sponsor des Events und zeigte eine starke Präsenz.
Weiterlesen

Schatten-IT ins rechtmäßige Licht rücken

von Raimund Genes, CTO

Eine Umfrage der Cloud Security Alliance hat ergeben, dass mehr als die Hälfte (54%) der IT Professionals glaubt, in ihrer Organisation seien zehn oder weniger cloudbasierte Apps im Einsatz. Etwa 87% der Befragten gehen davon aus, dass in ihrer Firma 50 oder weniger Anwendungen in der Cloud betrieben werden. Ein Blick auf die Download-Zahlen der Anbieter zeigt jedoch, dass in beiden Fällen die Einschätzung viel zu niedrig ist und die tatsächliche Anzahl der Anwendungen bei mehreren hundert liegt.
Weiterlesen

AWS in Deutschland — Spionageabwehr und Datenschutz inklusive

von Trend Micro

Amazon hat ein Rechenzentrum in Deutschland eröffnet und bietet ab sofort in Frankfurt am Main seine Amazon Web Services (AWS) in Compliance mit den europäischen Datenschutzgesetzen an. Auch Trend Micros Cloud-Sicherheitslösungen für Amazon Web Services sind jetzt im Amazon-Rechenzentrum in Deutschland verfügbar.
Weiterlesen

Heartbleed auch für mobile Apps gefährlich

Originalartikel von Veo Zhang, Mobile Threats Analyst

Der Heartbleed-Bug betrifft zahllose Websites und Server, die sich nun bemühen, das Problem zu beseitigen. Einem Test des webbasierten Hosting-Dienstes für Software-Entwicklungsprojekte Github zufolge sind mehr als 600 der Top 10.000 Sites angreifbar. Zum Zeitpunkt des Scannings gehörten zu den betroffenen Sites unter anderen Yahoo, Flickr, OKCupid, Rolling Stone und Ars Technica. Nun stellt sich auch die bange Frage, ob mobile Anwendungen auch gefährdet sind – kurze Antwort: ja.
Weiterlesen