Schlagwort-Archive: Symbian Malware

Schutzmöglichkeiten vor mobiler Ransomware

Originalbeitrag von Federico Maggi, Senior Threat Researcher

Wenn die technischen Fähigkeiten mobiler Ransomware bekannt sind (siehe auch „Mobile Ransomware: Bösartigkeit in Taschenformat“), lassen sich auch entsprechende Erkennungs- und Schutztechniken entwerfen und implementieren. Trend Micro ist der Ansicht, dass die bösartige Funktionalität im Anwendungscode auftaucht und wählt deshalb als Verteidigung einen Ansatz über statische Analyse mit einigen Tricks, um typische Ausnahmefälle wie Verschleierungstechniken zu lösen.
Weiterlesen

Schutz der Server vor Ransomware

Originalbeitrag von Trend Micro

Dies ist der letzte Teil einer Serie von Beiträgen zu den unterschiedlichen Techniken, die Ransomware für die Angriffe nutzt. Diese Techniken zeigen, dass der beste Weg zur Verteidigung gegen dieses Risiko ein mehrschichtiger Schutz an verschiedenen Punkten im Unternehmen darstellt: vom Gateway bis zu den Endpunkten, Netzwerken und Servern.
Weiterlesen

Endpoint-Lösungen können Unternehmen vor Ransomware schützen

 

Originalartikel von Marvin Cruz, Ryuji Fortuna und Joselito Dela Cruz

Allein für dieses Jahr prognostiziert das FBI einen Gesamtschaden von einer Milliarde $ durch Ransomware. Und das Geschäft boomt. Kleine und mittlere Unternehmen haben meist nur begrenzte Ressourcen für starke Sicherheitslösungen zur Verfügung. Trotz mehrschichtiger Sicherheit könnten die Unternehmensnetzwerke gefährdet sein, wenn die Bedrohung aus bekannten und vertrauenswürdigen Quellen kommt, etwa Partner, Drittanbieter, Kontakte oder auch den Mitarbeitern selbst. Angesichts dieser Aussichten könnten Endpunktlösungen mit gutem Verhaltensmonitoring und Anwendungskontrolle die letzte Verteidigungslinie gegen Ransomware darstellen.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick KW 23

Von Trend Micro

Kein 100%-iger Schutz für SCADA-Systeme, Cookies können auch nützlich sein, Bitcoin im Sparstrumpf der Unternehmen und immer wieder Warnungen vor Sicherheitslücken, sind einige der Themen der vergangenen Woche.
Weiterlesen

Pawn Storm nimmt CDU ins Visier

Originalbeitrag von Feike Hacquebord, Senior Threat Researcher

Im April 2015 hatte Pawn Storm mit Hilfe von Datastealer-Schadsoftware Computer des Deutschen Bundestags kompromittiert. Dies war der erste dokumentierte politische Angriff Pawn Storms gegen Deutschland. Ein Jahr später nun unternehmen die Hintermänner der Spionage-Operation einen erneuten Versuch.

Trend Micros Sicherheitsforscher entdeckten im April 2016, dass Pawn Storm einen neuen Angriff gegen die Regierungspartei CDU gestartet hatte. Die Attacke bestand aus mehreren anscheinend koordinierten Phishing-Angriffen gegen CDU- und andere hochkarätige Nutzer zweier deutscher Freemail-Anbieter.

Weiterlesen