Twitterbuilding.com stiehlt pro Tweet ein Kennwort

Originalartikel von Robert McArdle (Senior Malware Researcher bei Trend Micro)

Ich selbst bin ein großer Twitter-Fan, doch bin ich rigoros bei der Wahl meiner Freunde und den Tweet-Inhalten, denen ich folge. Content wie den folgenden würde ich sofort löschen:

In McDonalds—should I get a cheeseburger or a big mac?

4 minutes ago from iPhone by InaneTwit

So confused—must decide soon—1 person in front of me in Q!

3 minutes ago from iPhone by InaneTwit

I got the cheeseburger!

2 minutes ago from iPhone by InaneTwit

Eine Ausnahme würde ich lediglich bei meinem jüngeren Bruder machen. Deshalb war ich nicht überrascht, als ich folgenden Tweet sah:

This site is AWESOME!!!—http://TwitterBuilding.com
about 2 hours ago from API

Ich folgte dem Link und kam auf folgende Seite:

Diese Page erweckte nicht unbedingt einen vertrauenswürdigen Eindruck. Eine schneller Suchlauf des Webs zeigte tausende identischer Tweets von tausenden von Leuten, die bereitwillig ihre Kennwörter auf dieser Website preisgegeben hatten – wahrscheinlich dasselbe Kennwort, das sie überall verwenden, einschließlich ihrer Mail-Konten (siehe auch den Post vom Februar 2009).

Welche Lehre ziehen wir daraus? „Denke, bevor zu klickst!“

Würden Sie ihr Twitter-Kennwort einem beliebigen Menschen auf der Straße mitteilen? Bestimmt nicht. Warum also einer beliebigen Website? Alle, die dies dennoch getan haben, müssen jetzt dringend ihr Kennwort ändern!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*