Warnung vor Feiertags-Spam

Original Artikel von Maria Alarcon (Anti-Spam Research Engineer, Trend Micro)

Kaum ist die Ferienzeit vorbei, leitet der September schon die Weihnachtszeit, in den USA auch „holiday season“ geannt, ein. Und bereits in diesem Monat rüsten sich die Spammer hierfür, indem sie ihre Produkte „spamwerben“.

Erst vor Kurzem hat Trend Micro zahlreiche Spam-Nachrichten entdeckt, die „Weihnachten“ zum Thema hatten. Die besagte Spam-Mail verleitet Benutzer dazu, durch Klicken auf den Link das „beste Geschenk“ für ihre Familie zu finden.

Zum Vergrößern klicken
Abbildung 1: Beipiel der Spam-Mail
Zum Vergrößern klicken
Abbildung 2: Beipiel der Spam-Mail

Mit dem Link werden die Benutzer auf eine Website geleitet, auf der sie günstig gefälschte Designeruhren einkaufen können. Obwohl diese Site den Benutzer nicht mit Malware infiziert, könnte sie zu Datenmissbrauch führen.

Zum Vergrößern klicken

Abbildung 3: Die Website, auf die Benutzer umgeleitet werden.

Cyber-Kriminelle nutzen Feiertage oft als Teil ihres Social-Engineering-Plots. Trend Micro hat vor Kurzem Blog-Beiträge über diese Taktiken veröffentlicht:

Trend Micro schützt Benutzer über das Trend Micro Smart Protection Network vor diesem Spam-Angriff. Benutzern wird auch empfohlen wachsam zu bleiben, da extrem viel Spam sein Unwesen treibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*