Windows Live Hotmail Benutzerdaten entwendet

Original Artikel von Jonathan Leopando (Technical Communications)

Alle Benutzer des E-Mail-Service Windows Live Hotmail von Microsoft aufgepasst: Eine Liste von mindestens 10.000 Benutzernamen (und die entsprechenden Kennwörter) des zweitgrößten E-Mail-Services nach Yahoo wurde online entwendet. Die Liste wurde zuerst auf der Website Pastebin veröffentlicht, die normalerweise von Programmierern zum Austausch von Quellcode verwendet wird.

Microsoft bestätigte die Authentizität der Liste. Das Unternehmen gab außerdem an, dass die Daten nicht direkt aus seinen Datenbanken entwendet wurden. Wenn dies stimmt, wurde die Liste durch herkömmliche Phishing-Angriffe zusammengestellt. Benutzer, die glauben, dass ihre Konten infiziert wurden, können dieses Online-Formular von Microsoft ausfüllen, um ihr Konto wiederherzustellen.

Windows Live Hotmail Benutzern wird dringend empfohlen, ihr Kennwort umgehend zu ändern, da das vollständige Ausmaß des Problems nicht bekannt ist. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Benutzer sich vorher reiflich überlegen, ob sie ihre Benutzerdaten auf nicht vertrauenswürdigen Websites eingeben. Außerdem enthält die Microsoft Seite andere beachtenswerte Sicherheitsempfehlungen.

Phishing-Websites wie diejenigen, die offensichtlich bei der Erfassung dieser Benutzerdaten beteiligt waren, werden durch das Trend Micro Smart Protection Network gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*