Der Security-RückKlick 2019 KW 42

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Lektüretipps zum Thema Sicherheit für IoT und Softwareentwicklung, neue Sicherheitslücken und ein Hack bei einem Untergrundhändler von gestohlenen Kreditkartendaten – das und mehr News der Woche.
Weiterlesen

Absicherung von Netzwerken gegen gezielte Angriffe

Originalartikel von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Gezielte Angriffe bleiben trotz der Entwicklung fortschrittlicher Sicherheitstechnologien auch weiterhin eine ernst zu nehmende Bedrohung für Unternehmen. Viele Unternehmen werden immer noch Opfer dieser Angriffe, da auch Cyberkriminelle ihre Taktiken und Werkzeuge für Einbrüche in den Perimeter des Netzwerks weiter verfeinern. Eine 2019 von Accenture und dem Ponemon Institute durchgeführte Studie zeigt, dass die durchschnittlichen Kosten der ausgeklügelten Angriffe pro Unternehmen von 11,7 Millionen Dollar 2017 auf 13 Millionen Dollar 2018 gestiegen sind. Doch lässt sich die Verteidigungsstrategie verbessern, wenn Unternehmen ihre Cybersicherheitslösungen mit Best Practices ergänzen.
Weiterlesen

Neue Partnerschaft mit Interpol zur Bekämpfung der BEC-Epidemie


Originalartikel von Trend Micro

In nur wenigen Jahren hat sich Business Email Compromise (BEC) von einer nur „nebensächlichen“ Bedrohung zu einem hohen Cyber-Risiko für Unternehmen entwickelt. Kriminelle Banden verdienen in jedem Monat Millionen Dollar, und es trifft die Gewinne der Unternehmen und deren Reputation. Trend Micro hat in den letzten Jahren eine beachtliche Zahl von Ressourcen aufgebaut, um seine weltweiten Kunden vor BEC zu schützen. Doch für eine wirksame Bekämpfung der Cyberkriminalität ist es auch erforderlich, diese Ressourcen, wo immer es möglich ist, mit den Strafverfolgungsbehörden zu teilen. Aus diesem Grund hat Trend Micro sich Interpol angeschlossen bei einer neuen Awareness-Kampagne, die in diesem Monat in 59 Ländern startet.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 41

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Empfehlung für einen Sicherheits-Podcast und die Erläuterung der Gefahren von DNS-over-HTTPs, auch gibt es eine Lücke in Android, die zu Lauschangriffen führen kann und vieles mehr.
Weiterlesen

Vorbereitungen für Windows Server 2008 End of Support

Originalbeitrag von Pawan Kinger, Director Deep Security Labs

Am 14. Januar 2020 endet der Support für das Betriebssystem Windows Server 2008 und Server 2008 R2. Dennoch werden viele Unternehmen auch weiterhin Windows Server 2008 für Kernfunktionen ihres Geschäfts einsetzen, so für Directory Server, File Server, DNS Server oder Email-Server. Organisationen sind auf diese Workloads für kritische Geschäftsanwendungen und zur Unterstützung ihrer internen Dienste wie Active Directory, File Sharing und Hosting interner Websites angewiesen. Was bedeutet also der End-of-Support für betroffene Anwender?
Weiterlesen