Autodesk A360 Drive liefert RATs aus

Originalbeitrag von Jaromir Horejsi, Threats Analyst

Cloud-basierte Speicherplattformen werden häufig von Cyberkriminellen für ihre Zwecke missbraucht, sei es zum Hosting von Malware oder als Teil einer Command-and-Control-Infrastruktur. Jetzt konnten Trend Micro-Forscher beobachten, wie Autodesk A360 Drive dazu benutzt wird, Remote Access Tools (RATs) auszuliefern. Daten des Trend Micro Smart Protection Network zeigen, dass Deutschland zu den fünf am häufigsten betroffenen Ländern zählt. Weitere  Informationen und technische Details in englischer Sprache finden sich hier auf dem Trend Micro Security Intelligence Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.