Archiv der Kategorie: Cloud Security

Wege zu mehr Visibilität in der Cloud Security

von Trend Micro

Die Cloud bedeutet zweifelsohne für Unternehmen einen wichtigen technologischen Fortschritt, aber auch mehr Komplexität, und sie erfordert gründliche Sicherheitserwägungen. Angesichts der beträchtlichen Anzahl von Menschen, die remote arbeiten und aus verschiedenen Teilen der Welt auf die Cloud zugreifen, spielt Transparenz und Visibilität über die meist hybriden Cloud-Umgebungen eine zentrale Rolle für die Security-Strategie eines Unternehmens. Im ersten Teil des Beitrags wurden die vorhandenen Bedrohungen beschrieben, und nun stellt der aktuelle Beitrag Möglichkeiten vor, um mehr Visibilität und Sicherheit in die Umgebungen zu bringen.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 48

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Anleitungen zu wichtigen Bereichen, wie Transparenz, in der Cloud-Sicherheit, Gefahren für medizinische Einrichtungen, verschiedene Zahlungsdienste im E-Commerce unter der Lupe und Open Source als Deckmantel für Malware – eine Auswahl unter den News der Woche.
Weiterlesen

Die Bedeutung von Visibilität für die Cloud Security

von Trend Micro

 

 

 

 

 

85% der Unternehmen weltweit nutzen die Cloud, um dort Riesenmengen an Informationen vorzuhalten, und das Modell hat seine Vorteile gerade in diesem Jahr der Pandemie bewiesen. 87% IT-Entscheidungsträger weltweit führten den raschen Wechsel in die Cloud auf die unvorhergesehene globale Gesundheitskrise zurück, ein Schritt, der sich als hilfreich für die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit erweist. Dank der Cloud sind Unternehmen und Organisationen in der Lage, den Großteil ihrer Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen, und es ist davon auszugehen, dass auch nach der Pandemie die Zahl der im Home Office verbleibenden Mitarbeiter (die sich im Vergleich zu vor der Pandemie bereits vervierfacht hat) weiterhin höher ist als in den vergangenen Jahren. Bereits heute rüsten sich die Organisationen für eine „Cloud-first“-Welt. Banken und Finanzinstitutionen streben nun sogar an, bis 2025 vollständig Cloud-basiert zu werden.

Angesichts der beträchtlichen Anzahl von Menschen, die remote arbeiten und aus verschiedenen Teilen der Welt auf die Cloud zugreifen, ist das Problem der Transparenz in der Cybersicherheit von Unternehmen jedoch offensichtlicher geworden. Wie können Unternehmen der Visibilität in einer „Cloud-first“-Welt Priorität einräumen?
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 47

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Cyberkriminelle ziehen bei der profitablen Nutzung der Cloud, von KI und maschinellem Lernen nach, weitere Angriffe über COVID-19-Köder, Schwächen bei der Cybersicherheit im Banksektor und vieles mehr.
Weiterlesen

Cloud of Logs: Kriminelle nutzen die Cloud für ihre Prozesse

Originalartikel von Robert McArdle, Director Threat Research

Es wird viel Wirbel um die Cloud gemacht, und dies ist auch gerechtfertigt. Schließlich lassen sich mithilfe des Konzepts Ressourcen optimieren, Zeit sparen, die Automatisierung erhöhen und einen Teil der Sicherheitsverantwortung abgeben. Aber auch Cyberkriminelle nutzen die Cloud: Gestohlene Zugangsinformationen und Infos über Nutzer werden in der Cloud vorgehalten und auf Abonnement- oder Einmalbasis vermietet. Trend Micro hat diesen Trend ausführlich untersucht. In einem Sample-Datenset von 1.000 Logs konnten die Sicherheitsforscher 67.712 URLs für kompromittierte Konten identifizieren. Der Zugang zu diesen so genannten „Cloud of Logs“ lässt sich über eine monatliche Gebühr von 350 – 1000 $ erwerben. Die Logs umfassen unter Umständen Millionen E-Mails und Passwörter für beliebte Sites wie Google, Amazon, Twitter, Facebook und PayPal.
Weiterlesen