Archiv der Kategorie: Cyberuntergrund

Festnahme von Mitgliedern der REvil-und Cl0p-Banden

Originalbeitrag von Trend Micro Research, News, and Perspectives

Eine weltweite Koalition aus 19 Strafverfolgungsbehörden und privaten Partnern, darunter Trend Micro, geht auf fünf Kontinenten gegen große Ransomware-Betreiber vor. Es wurden insgesamt 13 Verdächtige verhaftet, mutmaßlich Mitglieder von zwei weit verbreiteten cyberkriminellen Karellen. Die Operation mit dem Codenamen Quicksand (GoldDust) war eine Zusammenarbeit zwischen Interpol, Europol, Strafverfolgungsbehörden und privaten Unternehmen. Alle Beteiligten trugen zu den vier Jahre dauernden Ermittlungen bei, indem sie Informationen und technisches Fachwissen austauschten.
Weiterlesen

Managed Security Service Provider werden: Eine Gabe ist eine Aufgabe

Von Linda Haase, Enterprise Account Manager MSP Partner

Das Geschäft der Cyberkriminalität boomt. Und nahezu alle Unternehmensgrößen und Branchen sind auserkorene Ziele. Laut einer IDG-Studie erlitt im vergangenen Jahr jedes zweite Unternehmen Schaden durch Cyberattacken. Und es wird immer schwieriger, sich angemessen zu schützen. Denn während die Angriffsfläche durch die Digitalisierung wächst und Cyberkriminelle immer schneller, häufiger und raffinierter zuschlagen, sind Unternehmen mit zunehmend komplexen IT-Umgebungen konfrontiert. Viele fühlen sich hilflos, haben zu wenige Mitarbeiter und müssen immer höhere Compliance-Anforderungen erfüllen — da weiß ich, dass mein Job, weitere MSP-Partner zu finden, wirklich wichtig ist — und Ihrer als Channel-Partner genauso. Wir beide zusammen können dazu beitragen, dass unsere Kunden wieder ruhig schlafen können.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2021 KW 44

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Wie verändert Ransomware-as-a-Service die Angriffsszene, und wie sollten Unternehmen am besten mit den Kriminellen verhandeln? „Trojan Source“ fügt Bugs in Quellcode ein, und die Spyware Pegasus wird sanktioniert – eine Auswahl!
Weiterlesen

Ransomware-as-a-Service: Wegbereiter für breit gefächerte Angriffe

Originalartikel von Fyodor Yarochkin, Janus Agcaoili, Byron Gelera und Nikko Tamaña

Ransomware as a Service (RaaS) versorgt potenzielle Angreifer — selbst solche, die nur über minimale technische Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen — mit der für ihre Attacken erforderliche Ausstattung. Damit kann sich Ransomware schnell auf mehr Ziele ausbreiten. Einfach ausgedrückt: RaaS besteht aus dem Verkauf oder der Vermietung von Ransomware an Käufer, die als Geschäftspartner bezeichnet werden. Doch wie funktioniert das Geschäftsmodell, welche Ransomware-Familien sind am häufigsten vertreten und wie können sich Unternehmen schützen?
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2021 KW 40

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Die am meisten ausgenutzten Schwachstellen betreffen die Technologien für Homeoffice, neue Kampagne zielt auf Zero Day in Office 365 und Ransomware-Opfer doppelt bedroht. Außerdem eine Analyse zu IoT und Zero Trust – eine Auswahl.
Weiterlesen