Archiv der Kategorie: Internet der Dinge

Pwn2Own: Deutsche erfolgreich beim Hacken industrieller Kontrollsysteme

von Trend Micro

Beim ersten Pwn2Own in Miami ging es um das Hacking von ausschließlich Industrial Control Systems (ICS). Der Wettbewerb, veranstaltet von der Zero Day initiative (ZDI) von Trend Micro, umfasste acht zu testende Ziele in fünf Kategorien (Control Server, OPC Unified Architecture (OPC UA) Server, DNP3 Gateway, Human Machine Interface (HMI)/Operator Workstation und Engineering Workstation Software). Mehr als 250.000 $ an Preisgeldern wurden bereitgestellt. Die deutschen Teilnehmer Tobias Scharnowski, Niklas Breitfeld und Ali Abbasi aus Bochum konnten sich den zweiten Platz in der Endwertung gegen starke Konkurrenz sichern.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 03

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Trend Micro mit Ergebnissen zur Honeypot-Untersuchung von ICS-Gefahren, Ransomware nimmt native Windows-Fähigkeiten ins Visier und ein Betroffener berichtet über den Erpressungsangriff und gibt Empfehlungen.
Weiterlesen

Smart Factory Honeypot zeigt mögliche ICS-Angriffe

Originalbeitrag von Ian Heritage

Die Welt wird immer smarter, und dazu gehören auch Fabriken und Industrieanlagen, die mit Internet-of-Things (IoT)-Systemen vernetzt werden, um so die Geschäftsprozesse zu verschlanken und die Produktivität zu steigern. Aber dieses Rennen um Innovation hat seinen Preis. Infolge der Konvergenz der Betriebstechnik (Operational Technology, OT) mit der IT entstehen Bedrohungen durch veraltete Kommunikationsprotokolle, IT-Silos und Hardware, die nicht für regelmäßiges Patching ausgelegt ist. Geht es um Bedrohungen der Industrie 4.0, so spricht man oft von ausgeklügelten, von Nationalstaaten unterstützten Versuchen, die Stromversorgung zu unterbrechen oder Produktionslinien zu sabotieren. Doch in der Praxis sind „alltägliche“ Angriffe ein größeres, unmittelbares Problem. Doch neben den Schutzmaßnahmen dagegen sollten Unternehmen den defensiven Maßnahmen Vorrang einräumen. Trend Micro hat mithilfe eines Honeypots die Bedrohungen für Smart Factories untersucht.
Weiterlesen

Industrie 4.0: Schutz vor Cyber-Bedrohungen für die Smart Factory

Originalbeitrag von Ian Heritage

Um effizienter und agiler zu werden, setzen Fertigungsunternehmen verstärkt auf digitale Transformation. Im Zuge dieser Projekte investieren sie in neue Industrial Internet-of-Things (IIoT)-Systeme mit dem Ziel, die frühere Silo-IT mit den Operation Technology (OT)-Systemen schneller zusammen zu führen. Die Kehrseite der Medaille aber – dabei entstehen neue Bedrohungen, denn Systeme, die bislang über Air Gap isoliert waren, und solche mit proprietären Technologien werden nun online exponiert. Um diesen Umgebungen einen besseren Schutz gewähren zu können und die Transparenz zu erhöhen, hat Trend Micro neue Sicherheitsprodukte auf den Markt gebracht.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 45

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Deutsche Unternehmen sind ein beliebtes Angriffsziel, Ransomware mit neuer Funktionalität, das BSI veröffentlicht Checkliste für Opfer und Notmaßnahmen, Trend Micro zeigt, wie IoT-Geräte und-Netzwerke sicher werden und vieles mehr in den News der Woche.
Weiterlesen