Archiv der Kategorie: Internet der Dinge

Der Security-RückKlick 2022 KW 29

(Bildquelle: CartoonStock)

von Trend Micro

Risikobewertung bei Einführung von privaten 5G-Netzwerken erforderlich, Diskussion zu Änderungen der IT-Architekturen bei Finanzdienstleistern, Anrufe unter einer Fake-Identität nicht unterschätzen und neue Linux-Malware im Umlauf – die News der Woche.
Weiterlesen

Erwartungen an die Sicherheit in privaten 5G-Netzen, Teil 2

Originalbeitrag von Jun Morimoto, Senior Manager, Global IoT Marketing

Die Einführung privater 5G-Netze ist bereits Realität. Das zeigt eine Umfrage von Trend Micro in Zusammenarbeit mit 451 Research in vier Ländern (Deutschland, Großbritannien, Spanien und den USA). Fast ein Fünftel der teilnehmenden Unternehmen führen private 5G-Mobilfunknetze in ihren Produktionsstätten ein, während sechs Prozent in der Konzeptphase sind. Wie bereits im ersten Teil ausgeführt, sind Verbesserungen bei der Sicherheit der wichtigste Aspekt dabei. Am sicherheitskritischsten sehen die Anwender die Daten, die in den Netzen übertragen werden sowie Gefahren für das Netzwerk-Equipment.
Weiterlesen

Erwartungen an die Sicherheit in privaten 5G-Netzen

Originalartikel von Jun Morimoto, Senior Manager, Global IoT Marketing

Unternehmen setzen auf die Fortschritte der 5G-Technologie, um die Vorteile privater drahtloser Netzwerke zu nutzen und gleichzeitig viele der mit früheren Generationen verbundenen Herausforderungen zu vermeiden. Trend Micro hat in Zusammenarbeit mit 451 Research, einem Bereich von S&P Global Market Intelligence, eine Umfrage zu den Motivationen bei der Einführung privater drahtloser Netzwerke mit 5G durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass Verbesserungen bei der Sicherheit der wichtigste Aspekt sind, der bei der Einführung eines privaten 5G-Netzwerks eine Rolle spielt.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2022 KW 27

(Bildquelle: CartoonStock)

von Trend Micro

Ordnungsgemäßes Patchen hätte 18 Zero-Days verhindert, Sicherheit bleibt ein Problem beim Aufbau von privaten 5G-Netzen, Vergleich der erfolgreichsten Ransomware-Gruppen Conti und LockBit, und was tun, statt Lösegeld zu bezahlen – das war die Woche.
Weiterlesen

Umfrage: Sicherheit bei Operational Technology

Originalartikel von Hiroyuki Ueno, Manager, Global IoT Marketing Team

Kritische Infrastrukturen und die verarbeitende Industrie sind weltweit durch Cyberangriffen bedroht. Man denke etwa an die massiven Schäden für die Pipeline-Betreiber in Nordamerika im Jahr 2021 infolge eines Angriffs. Für die einzelnen Unternehmen ist es jedoch schwierig zu erkennen, wie oft und welche Art von Schäden tatsächlich auftreten. Trend Micro hat eine Umfrage zum Stand der industriellen Cybersicherheit in der Fertigungsindustrie, der Energiewirtschaft und der Öl- und Gasbranche 2022 durchgeführt. Dabei wurden mehr als 900 ICS-Sicherheitsmanager in den USA, in Deutschland und Japan befragt. Es zeigte sich, dass neun von zehn Unternehmen in den letzten 12 Monaten von Cyberangriffen auf ihre Produktion oder Energieversorgung betroffen waren. Da es keine Unterschiede zwischen den befragten Branchen gibt, kann man sagen, dass es sich bei den Cyberangriffen um allgemeine Bedrohungen handelt, die erhebliche Auswirkungen haben können.
Weiterlesen