Archiv der Kategorie: Mobile Malware

XCSSET Update: Browser Debug-Modus, inaktive Ransomware möglich

Originalartikel von Mac Threat Response, Mobile Research Team

Trend Micro hatte bereits über XCSSET berichtet und die ziemlich einzigartige Gefahr für Xcode-Entwickler aufgezeigt. Der Eintrag stellte zudem die Möglichkeiten dar, wie Kriminelle macOS-Schwachstellen missbrauchen, um den maximalen Gewinn aus infizierten Maschinen zu ziehen. Die Erforschung der Bedrohung geht weiter, und hier sollen einige Aspekte deren Verhalten zur Sprache kommen.
Weiterlesen

Happy Birthday: 15 Jahre Zero Day Initiative (ZDI)

Originalbeitrag von Brian Gorenc

 

 

 

 

 

In diesem Jahr wird die ZDI 15 Jahre alt. Alles begann 2005, als 3Com ein neues Programm namens Zero Day Initiative ankündigte. Geplant war, Forscher, die bisher unbekannte Software-Schwachstellen („Zero-Day-Schwachstellen“) entdecken und sie verantwortungsbewusst offenlegen, finanziell zu belohnen. Die Informationen über die Schwachstelle sollten genutzt werden, um Kunden frühzeitig mithilfe von TippingPoint IPS (Intrusion Prevention System)-Filtern zu schützen, während die ZDI mit dem Hersteller des betroffenen Produkts zusammenarbeitete, um die Schwachstelle zu beheben. In dem Jahr veröffentlichte die ZDI gerade mal ein Advisory zu Symantec VERITAS NetBackup. Fünfzehn Jahre später sind es mehr als 7.500 Advisories, und die ZDI hat sich zum weltweit größten herstellerunabhängigen Bug-Bounty-Programm entwickelt.
Weiterlesen

Pwn2Own Tokio im Herbst – diesmal live aus Toronto

Originalbeitrag von Brian Gorenc

Während der letzten Jahre fand die Herbstveranstaltung des Pwn2Own-Wettbewerbs immer im Rahmen der PacSec Applied Security Conference in Tokio statt. Da in diesem Jahr die Konferenz nur virtuell abgehalten wird, musste auch die ZDI einen Weg finden, die Pwn2Own wie schon im Frühjahr in den virtuellen Raum zu verschieben. Das Problem dabei bestand darin, dass sich die Herbstveranstaltung auf Geräte wie Mobiltelefone, Fernseher, smarte Lautsprecher und drahtlose Router konzentriert – also physische Geräte, deren Hacking virtuell schwierig ist. Dennoch gelang es den Mitarbeitern der ZDI, ein perfektes Setting für den Wettbewerb aufzustellen, sodass das Event vom 3. – 5. November live aus Toronto kommt und zwar gleichzeitig mit der virtuellen PacSec-Konferenz (1. – 6. November). Als Hacking-Ziele stehen 20 Geräte zur Verfügung und mehr als 500.000 US-Dollar als Preisgeld.
Weiterlesen

Smart doch angreifbar: Schwachstellen bei IoT-Geräten

von Trend Micro

Die Vielfalt der Funktionen von smarten Geräten bietet großen Nutzen für Umgebungen zu Hause, in Unternehmen und im öffentlichen Bereich, doch gleichzeitig sind auch die Sicherheitsrisiken hoch, die sich durch Schwachstellen und Lücken darin ergeben. Angreifbare smarte Geräte setzen die Netzwerke Angriffen aus. IoT-Geräte sind vor allem deshalb gefährdet, weil ihnen die notwendige eingebaute Sicherheit fehlt, um Bedrohungen abzuwehren. Abgesehen von technischen Aspekten tragen aber auch die Nutzer zur Anfälligkeit der Geräte für Bedrohungen bei.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 22

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Credential-Phishing wird aufgrund des großen Erfolgs immer beliebter, Ransomware mixt raffinierte Techniken; das Konzept von XDR erhält hohes Lob doch sollte als Strategie begriffen werden, so Trend Micro. Lernen Sie auch das große ABC der Cloud-Sicherheit.
Weiterlesen