Archiv der Kategorie: Phishing

2019 blockiert Trend Micro 52 Milliarden Bedrohungen: Hacker erweitern ihr Repertoire

von Trend Micro

Abwechslung ist in den meisten Lebensbereichen willkommen, doch nicht in der Bedrohungslandschaft. Leider müssen sich Sicherheitsexperten heutzutage aber genau damit auseinandersetzen. Der Jahresbericht 2019 von Trend Micro zeigt, dass Hackern mittlerweile eine beispiellose Vielfalt an Tools, Techniken und Verfahren zur Verfügung steht. Bei 52 Milliarden einzigartigen Bedrohungen, die allein von den Trend Micro-Filtern erkannt wurden, könnte dies zu einer übermächtigen Herausforderung für viele IT-Sicherheitsabteilungen werden. Als Reaktion darauf überprüfen zu Recht viele CISOs ihren Ansatz für die Bedrohungsabwehr. Bei vielen von ihnen setzt sich die Erkenntnis durch, dass es sinnvoller ist, sich auf einen Anbieter zu konzentrieren, der den gesamten Schutz liefern kann, statt durch Investitionen in Best-of-Breed-Lösungen unter Umständen Sicherheitslücken zu schaffen und Budgetengpässe zu riskieren.
Weiterlesen

Cyberspionage-Kampagne zielt auf Glücksspiel- und Wettfirmen

Von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

2019 setzte sich Talent-Jump Technologies, Inc. mit Trend Micro in Verbindung im Zusammenhang mit einem Backdoor, den sie während einer Incident Response-Aktion entdeckt hatten. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro analysierten den Schädling, der von einem Advanced Persistent Threat (APT)-Akteur, von Trend Micro „DRBControl“ genannt, eingesetzt wurde. Der Angreifer zielt auf Nutzer in Südostasien, vor allem auf Glücksspiel- und Wettfirmen. Zwar wurden auch Angriffe in Europa und dem Mittleren Osten berichtet, doch fand Trend Micro keine Beweise dafür. Die exfiltrierten Daten bestanden hauptsächlich aus Datenbanken und Quellcodes, was zu der Annahme veranlasst, dass der Hauptzweck der Gruppe die Cyberspionage ist. Die DRBControl-Kampagne greift ihre Ziele mit einer Vielzahl von Malware und Techniken an, die sich mit denen anderer bekannter Cyberspionageaktionen decken.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 07

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Cyberkriminelle nutzen bereits das Thema Coronavirus für ihre Zwecke, ebenso wie die Beliebtheit von Online Games. Zudem zeigt ein Überblick über die Bedrohungen für IoT-Geräte, wie ernst die Gefahr ist – ein Auszug aus den News der letzten Woche.
Weiterlesen

Eine Reise durch die IoT-Bedrohungslandschaft

von Trend Micro

Die offensichtlichen Vorteile von Internet of Things (IoT)-Geräten für Unternehmen und Verbraucher sowie deren Erschwinglichkeit haben dazu geführt, dass ihre Beliebtheit stark steigt. Viele sind für Plug-and-Play ausgelegt, vollständig kompatibel mit anderen Maschinen und lassen sich leicht von gängigen Anwendungen aus verwalten. Doch mit der zunehmenden Integration des IoT in Unternehmen und Privathaushalte vergrößert sich auch die damit zusammenhängende Bedrohungslandschaft. Trend Micro gibt einen Überblick über die wichtigsten Bedrohungen und Schwachstellen für IoT-Geräte am Rand oder innerhalb des Netzwerks und in der Cloud. Der Beitrag liefert auch Einblicke in den cyberkriminellen Untergrund.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 06

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Es gab Einiges zu neuen Methoden und Taktiken in aktuellen cyberkriminellen  Kampagnen, so etwa Bring-your-own-Bug, aber auch exponierte Daten durch falsch konfigurierte Docker-Container sowie eine FBI-Studie, die den Verlust durch Cyberkriminalität für 2019 auf 3,5 Mrd. $ bezifffert.
Weiterlesen