Archiv der Kategorie: Ransomware

IoT und Ransomware – eine gefährliche Kombination

 

Originalbeitrag von Trend Micro

Ransomware im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge (IoT) ist keine neue Thematik. Doch nun, da eine andere Art von Ransomware-Familien auf Unternehmen abzielt und die IoT-Nutzung im Industriesektor weit verbreitet ist, sollte die Entwicklung erneut untersucht und bewertet werden. Die Einbeziehung des IoT in Ransomware-Kampagnen kann zudem die Auswirkungen der Attacken aufgrund der kaskadenartigen Folgen für die Supply Chain verstärken, insbesondere im Fall von kritischen Infrastrukturen. Darüber hinaus erweitern IoT-Geräte die Angriffsfläche, für die Ransomware eingesetzt werden kann. Dies sind Bedingungen, die Unterbrechungen verschlimmern können.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2021 KW 40

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Die am meisten ausgenutzten Schwachstellen betreffen die Technologien für Homeoffice, neue Kampagne zielt auf Zero Day in Office 365 und Ransomware-Opfer doppelt bedroht. Außerdem eine Analyse zu IoT und Zero Trust – eine Auswahl.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2021 KW 38

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Weniger Ransomware-Angriffe aber dafür bösartigere, Hacker automatisieren öfter die Massenangriffe, sie setzen Verschlüsselung und Zertifikate ein, wie eine Analyse zeigt, und warum Zugänge ohne Passwort zu befürworten sind – eine Auswahl.
Weiterlesen

Das Ende des Passwort-Desasters

Von Richard Werner, Business Consultant

Am 15. September 2021 kündigte Microsoft die allgemeine Verfügbarkeit des passwortlosen Accounts an. Wie bei allen Änderungen, die eine massive Umstellung der Sicherheitsgewohnheiten mit sich bringen, lohnt es sich auch hier zu hinterfragen, wie sinnvoll diese Entwicklung ist.
Weiterlesen

Halbjahressicherheitsbericht 2021: Angriffe aus allen Richtungen

Originalartikel von Trend Micro

Um die richtigen Schritte für die Zukunft zu veranlassen, ist es immer hilfreich auch zurückzuschauen und mögliche Lehren aus den Sicherheitsvorfällen der ersten Jahreshälfte zu ziehen. Bedrohungsakteure und Betreiber von Ransomware überfluteten die Sicherheitslandschaft mit einem großen Angriff nach dem anderen und machten es den betroffenen Unternehmen und ihren Kunden schwer, sich von der aktuellen Pandemie zu erholen. Insgesamt erkannte und blockierte Trend Micro in den ersten sechs Monaten des Jahres fast 41 Milliarden Bedrohungen in Dateien, E-Mails und URLs. Welches die wichtigsten Sicherheitsprobleme waren, mit denen sich Unternehmen in diesem Zeitraum konfrontiert sahen, analysiert der Bericht „Attacks From All Angles: 2021 Midyear Cybersecurity Report“.
Weiterlesen