Archiv der Kategorie: Technologiestrategy

Der Security-RückKlick 2018 KW 07

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Neue Spam-Träger im Web-Browser, um 40% gestiegene Kosten für Cyber-Incidents im Finanzsektor, mehr Daten von Equifax gestohlen, als bislang zugegeben …
Weiterlesen

Erkennen von neuen Bedrohungen mit Hilfe von Kontextinformationen und Reputation

Originalbeitrag von Marco Balduzzi, Senior Threat Researcher

Cyberkriminelle setzen immer mehr auf Angriffsstrategien mit polymorphen Techniken und Packing. Dagegen jedoch hilft die traditionelle signaturbasierte Erkennung auf dem Client (Endpoint) an sich nicht. Stattdessen bedarf es eines generationsübergreifenden Ansatzes. Backend-Systeme tun sich schwer mit der Analyse moderner Schadsoftware, denn sowohl die statische als auch dynamische Analyse stoßen an ihre Grenzen, wenn es sich um gut getarnten Code handelt oder wenn Anti-Sandboxing-Techniken eingesetzt werden. Außerdem steigt auch die Anzahl der neu entdeckten Bedrohungen, und deshalb sind schnellere Erkennungssysteme gefragt, um Anwender zu schützen. Für diesen Bedarf hat Trend Micro neuerdings ein System entwickelt, dass die Einschränkungen derzeitiger statischer sowie dynamischer Techniken überwindet und in der Lage ist, neue Bedrohungen in Echtzeit zu erkennen. Es verwendet eine Kombination aus Machine Learning und graphenbasierender Entscheidungen, um Software-Downloads in weniger als einer Sekunde zu klassifizieren.
Weiterlesen

„Stand der Technik“ — ein vielschichtiges Konzept

Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro

IT-Sicherheitsmaßnahmen die „State of the Art“ sind, zu deutsch „Stand der Technik“, fordert die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von Unternehmen, wenn es um den künftigen Schutz von persönlichen Daten geht. Der Gesetzgeber definiert diesen Begriff nicht näher, und die Verwirrung bei der Interpretation von „Stand der Technik“ durch die Verantwortlichen im Unternehmen ist groß. Das zeigt auch eine repräsentative Studie von Trend Micro: Gut ein Viertel der Unternehmen in Deutschland verstehen darunter Lösungen von etablierten Marktführern, 16 % vertrauen auf die diesbezügliche Bewertung unabhängiger Testinstitute bzw. 18 % auf Reports von Analysten, jedes fünfte Unternehmen aber setzt auf Startups mit innovativen Technologien. Was meint nun die Verordnung tatsächlich mit dem Begriff “Stand der Technik”?
Weiterlesen

Digitale Erpressung: Gefahr auch 2018

Originalbeitrag von David Sancho, Senior Threat Researcher

Digitale Erpressung hat sich zum erfolgreichsten und effizientesten Erwerbsmodell für die Kriminellen entwickelt, auch hinsichtlich des Umfangs der Aktionen. Groß oder klein, jeden trifft es und jeder muss zahlen. Dies liegt vor allem an der Ransomware, der bei Kriminellen derzeit beliebtesten Waffe, um weltweit Bargeld von ihren Opfern – vor allem Unternehmen und Organisationen – zu erpressen. Bei Ransomware-Angriffen infizierten die Akteure geschäftskritische Systeme und störten somit den täglichen Betrieb der Opfer, um so großen Unternehmen ihren Willen aufzuzwingen.
Weiterlesen

Trend Micro und das Social Project aus Vancouver

von Trend Micro

Der Januar markiert zumeist einen neuen Start für Unternehmen und jeden Einzelnen. Es ist die Zeit, Vorhaben und Herausforderungen für das Jahr zu setzen. Eines der Ziele von Trend Micro besteht in jedem Jahr auch darin, Möglichkeiten zu finden, hilfsbedürftigen Communities beizustehen. Denn wir wollen die Welt nicht nur sicherer machen, sondern auch mitfühlender. Das weltweite Meeting des Unternehmens in Vancouver bot die perfekte Gelegenheit, dort mit allen Mitarbeitern ein soziales Hilfsprojekt durchzuführen.
Weiterlesen