Archiv der Kategorie: Untergrundwirtschaft

Banken, Behörden, Transportwesen bevorzugt im Visier moderner Ransomware

Von Trend Micro

Die Verbreitung und die Auswirkungen moderner Ransomware-Angriffe stellten die Entscheidungsträger in der ersten Jahreshälfte vor neue Herausforderungen. Wir konnten insgesamt 3.600.439 Ransomware-Angriffe auf Unternehmen registrieren. Von Januar bis Juni 2021 haben die Betreiber von Ransomware ihr Augenmerk auf kritische Branchen gerichtet – insbesondere Banken, Behörden und Transportwesen, die bei einer Störung die nationale Sicherheit, die wirtschaftliche Stabilität, die öffentliche Gesundheit und Sicherheit beeinträchtigen könnten. Doch auch andere kritischen Sektoren – insgesamt 20 Branchen — waren betroffen und 49 neue Ransomware-Familien sind hinzugekommen.
Weiterlesen

Halbjahressicherheitsbericht 2021: Angriffe aus allen Richtungen

Originalartikel von Trend Micro

Um die richtigen Schritte für die Zukunft zu veranlassen, ist es immer hilfreich auch zurückzuschauen und mögliche Lehren aus den Sicherheitsvorfällen der ersten Jahreshälfte zu ziehen. Bedrohungsakteure und Betreiber von Ransomware überfluteten die Sicherheitslandschaft mit einem großen Angriff nach dem anderen und machten es den betroffenen Unternehmen und ihren Kunden schwer, sich von der aktuellen Pandemie zu erholen. Insgesamt erkannte und blockierte Trend Micro in den ersten sechs Monaten des Jahres fast 41 Milliarden Bedrohungen in Dateien, E-Mails und URLs. Welches die wichtigsten Sicherheitsprobleme waren, mit denen sich Unternehmen in diesem Zeitraum konfrontiert sahen, analysiert der Bericht „Attacks From All Angles: 2021 Midyear Cybersecurity Report“.
Weiterlesen

Sicherheitsbericht für H1 2021 zeigt aktive Cloud-Angriffe

Originalbeitrag von Trend Micro

Die Sicherheitsforscher von Trend Micro haben die Bedrohungen und Angriffe der ersten Jahreshälfte 2021 analysiert. Der Bericht „Attacks From All Angles: 2021 Midyear Security Roundup“ weist auf viele der aktiven Angriffe hin, von APTs und Ransomware bis zu Zero-Day Exploits. Unsere Forscher machten einen Bereich aus, in dem sie verstärkte Aktivitäten feststellten: Angriffe gegen Cloud-Infrastrukturen.
Weiterlesen

Kryptowährungen als Brandbeschleuniger

von Richard Werner, Business Consultant

Das Aufkommen der Kryptowährungen vor über zehn Jahren war die Grundlage für den heutigen Angriffs-Boom und die neue Dimension der Cyberkriminalität. Auf den ersten Blick scheint dies eine gewagte These. Aber das Geld gehört zu den frühesten Errungenschaften der Menschheit und ist für die Entstehung der Zivilisation mit entscheidend. Erst Geld und der damit assoziierte Wert erlaubten eine Spezialisierung, und die Stabilität einer Währung ist das Fundament einer gesunden Wirtschaft. Geld war aber auch schon immer ein Hauptantrieb für Kriminalität — mehr als 95% aller Cyber-Attacken sind finanziell motiviert (die restlichen Prozente teilen sich politische Angriffe wie auch „Just for Fun“-Aktionen).  Doch erst als der Bitcoin 2009 an Wert gewann, stiegen auch die Erträge der Kriminellen enorm und Dienstleistungen im Untergrund gewannen an Popularität.
Weiterlesen

Cyber Risk Index zeigt erhöhtes Risiko für das erste Halbjahr

Originalbeitrag von Jon Clay, VP, Threat Intelligence

Gerade ist die neueste Version des von Trend Micro zusammen mit Ponemon Institute erstellten Cyber Risk Index (CRI) erschienen, dessen Informationen Unternehmen dabei unterstützen sollen, ihre Risiken bezüglich eines Cyberangriffs zu mindern. In diesem vierten Jahr der Umfrage ist die Liste der regionalen Daten neben Nordamerika, Europa, dem asiatisch-pazifische Raum um die Region Latein-/Südamerika erweitert worden. Somit bietet nun der Bericht einen wirklich globalen Überblick über die Cyberrisiken, mit denen Unternehmen heute konfrontiert sind. Es zeigt sich, dass Unternehmen derzeit einem erhöhten Risiko von Angriffen ausgesetzt sind. Deutsche Unternehmen haben im europäischen Vergleich die meisten diesbezüglichen Bedenken.
Weiterlesen