Archiv der Kategorie: Updates & Patches

Android-Schadsoftware MilkyDoor als Nachfolger von DressCode

Originalartikel von Echo Duan and Jason Gu, Mobile Threat Response Engineers

Der Schaden, den mobile Schadsoftware in Unternehmen anrichten kann, wird immer umfassender, denn Mobilgeräte werden zur beliebtesten Plattform für den flexiblen Zugriff und die Verwaltung von Daten. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro fanden kürzlich 200 verschiedene Android-Apps (Installationszahlen zwischen 500.000 und einer Million), die einen Backdoor beinhalteten: MilkyDoor (ANDROIDOS_MILKYDOOR.A).
Weiterlesen

Der Security-RückKlick KW 14

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Vor allem die Situation der Sicherheit in Unternehmen beschäftigte die News der vergangenen Woche – und es sieht nicht optimal aus. Außerdem bauen nun Angreifer  auch selbst Signaturen in die Attacken ein, uvm.
Weiterlesen

IIS 6.0-Sicherheitslücke lädt zum Missbrauch ein

Originalartikel von Virendra Bisht, Vulnerability Researcher

Microsoft Internet Information Services (IIS) 6.0 sind aufgrund einer Zero-Day Buffer Overflow-Lücke (CVE-2017-7269) angreifbar. Ein Hacker könnte mit einer speziell aufgesetzten Anfrage via PROPFIND-Methode Remote die Sicherheitslücke in der IIS WebDAV Komponente ausnützen. Das Ergebnis wäre ein Denial-of-Service-Angriff oder die Ausführung beliebigen Codes im Kontext des Nutzer, der die Anwendung ausführt. Den Sicherheitsforschern zufolge, die diese Lücke entdeckt haben, wurde sie bereits seit Juli oder August letzten Jahres ausgenützt. Auf der Grundlage des Proof-of-Concept (PoC) Codes werden weitere Cyberkriminelle bösartigen Code entwickeln.
Weiterlesen

CVE-2017-5638: Apache Struts 2-Lücke erlaubt Code-Ausführung

Originalartikel von Suraj Sahu, Vulnerability Research Engineer

Apache Struts ist ein kostenloses quelloffenes Framework für die Erstellung von Java Webapplikationen. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro fanden bei der Analyse vergangener Remote Code Execution (RCE)-Lücken in Apache Struts heraus, dass die meisten Angreifer Object Graph Navigation Language (OGNL) Expressions verwendet hatten. Mit OGNL ist es einfach, aus der Ferne beliebigen Code auszuführen, weil das Framework die Sprache in den meisten Prozessen verwendet. Ein Forscher fand im Zuge des Einsatzes von OGNL in Apache Struts 2 auch eine neue Sicherheitslücke, CVE-2017-5638. Dazu gibt es Reports zufolge bereits einen Exploit.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick KW 10

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Ransomware wird zunehmend von IoT-Hackern genutzt, fahrlässiger Umgang mit Sicherheitslücken auch bei Ministerien und Parteien, aber auch Erfolge im Kampf gegen Cyberkriminalität – das und mehr im RückKlick.
Weiterlesen