Der Security-RückKlick 2020 KW 22

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Credential-Phishing wird aufgrund des großen Erfolgs immer beliebter, Ransomware mixt raffinierte Techniken; das Konzept von XDR erhält hohes Lob doch sollte als Strategie begriffen werden, so Trend Micro. Lernen Sie auch das große ABC der Cloud-Sicherheit.

XDR ist mehr als ein Produkt

Kürzlich hat ESG das Sicherheitskonzept XDR unter die Lupe genommen. Die Argumente für den neuen Ansatz sind bestechend, doch Richard Werner weitet die Sicht aus: XDR ist eine Strategie und kein Produkt!

Das ABC der Cloud-Sicherheit

Inwieweit sind die Cloud-Entwickler für die Sicherheit ihrer Cloud verantwortlich und wie können sie Security in die Cloud bringen? Trend Micro stellt Schlüsselkonzepte, -bereiche, Bedrohungen und Lösungen für die Cloud-Sicherheit vor.

Ransomware mit raffiniertem Technikmix

Neuer Ransomware-Angriff kombiniert dateilose Techniken mit Reflective DLL Loading, um sich besser vor Erkennung zu schützen. Trend Micro hat die Einzelheiten.

Open Source-Bibliotheken führen zu Lücken

70% der eingesetzten mobilen und Desktop-Anwendungen haben mindestens eine Sicherheitslücke als Ergebnis der Nutzung einer quelloffenen Bibliothek, stellt Veracode im jährlichen Sicherheitsbericht fest.

Credential-Diebstahl nimmt zu

Der „Data Breach Investigations Report“ von Verizon zeigt, dass immer mehr Cloud-Assets ins Visier von Angreifern geraten und auch Credential-Diebstahl immer attraktiver wird, Fehlkonfigurationen erleichtern 22% der Einbrüche.

Test zeigt Anfälligkeit für Phishing-Versuche

GitLab testete kürzlich die Anfälligkeit seiner Remote-Mitarbeiter auf Phishing  – und jeder Fünfte übermittelte seine Zugangsdaten auf der gefälschten Anmeldeseite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.