Der Security-RückKlick 2020 KW 23

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Trend Micro zeigt, wie man Sicherheit für Cloud-natives Computing aufsetzt, Bericht über den cyberkriminellen Untergrund heute und ENISA mit neuem Bericht und Repository als Hilfestellung zur Aufdeckung von Netzwerkevents – das alles waren Themen der Woche.

Summit: Umstellung auf Managed Security Services

Dienstleister, die vom Boom bei Managed Security Services profitieren wollen, müssen diese Umstellung gründlich vorbereiten. Trend Micro unterstützt dabei in allen Phasen der Transformation und auch mit einem MSP-Summit im Juni.

Misstrauen unter Kriminellen

Cyberkriminelle misstrauen einander und konzentrieren daher die Aktivitäten mehr auf E-Commerce-Plattformen und Kommunikation über Discord, für mehr Anonymität der Nutzer, so der Trend Micro-Bericht zu Veränderungen im Untergrund.

ENISA trägt proaktiv zur Aufdeckung von Netzwerk-Events bei

Die Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit ENISA hat einen neuen Bericht und ein zugehöriges Repository zu Maßnahmen und Informationsquellen veröffentlicht, als Unterstützung der proaktiven Aufdeckung von Netzwerksicherheitsvorfällen in der EU.

4C: Sicherheit aufsetzen für Cloud und Cluster

Wie bei jeder Technologie, die unterschiedliche, miteinander verbundene Tools und Plattformen nutzt, spielt auch beim Cloud-nativen Computing Sicherheit eine entscheidende Rolle. Trend Micro zeigt, wie Sicherheit für die 4 Cs – Cloud, Cluster, Container und Code aussieht.

4C: Sicherheit aufsetzen für Container und Code

Die vier Schichten in Cloud-nativen Systemen (4Cs) sind für die Sicherheit der dort laufenden Anwendungen von entscheidender Bedeutung. Heute zeigt Trend Micro wie sich Security für Container und Code gestalten lässt.

Zusammenarbeit der Ransomware-Gangs

Ransomware-Banden tun sich zusammen, um Opfer über eine gemeinsame Data Leak-Plattform zu erpressen und auch Taktiken und Wissen auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.