Der Security-RückKlick 2021 KW 04

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Phishing-Akteure erleichtern sich immer häufiger den Diebstahl mit gefälschten Online-Bezahlformularen, Lehren aus dem Ransomware-Angriff auf die Funke Mediengruppe und fiese Technik bei APT-Angriffen – eine Auswahl unter den News.

Scheinbar unbedeutende Abweichungen

„Es wird immer wichtiger, jede Anomalie in der Infrastruktur und auf den Endgeräten zu erkennen und in Zusammenhang zu setzen, um anschließend wirksame Gegenmaßnahmen festzulegen“, so Richard Werner als Lehre aus den jüngsten Ransomware-Angriffen.

APT mit fieser Technik

Über die Analyse eines APT-Angriffs mithilfe von XDR entdeckten die Sicherheitsforscher von Trend Micro eine ausgeklügelte Technik der Malware, um sensible Informationen aus einem Unternehmen zu exfiltrieren. Einzelheiten zum Ablauf und PlugX liefert der Blogeintrag.

Neuer Trend: Fake Online-Bezahlformulare

Die ersten Wochen des Jahres zeigen neue Phishing-Trends: Gefälschte Online-Bezahlformulare erleichtern es Cyberkriminellen, an die Karteninformationen ihrer Opfer zu kommen. Trend Micro stellt die neuen Phishing-Taktiken vor.

Alles zu Machine Learning

Was genau versteht man unter Machine Learning? Informieren Sie sich ausführlich bei Trend Micro zur genauen Definition, wie ML funktioniert, welche Typen es gibt, und was die Technik für die Sicherheit leisten kann.

Edge mit riskanter Lücke

Alert! Edge-Nutzer sollten die aktuelle Version 88.705.50 installieren. Microsoft hat hier 13 Sicherheitslücken (Risikobewertung ‚hoch‘) geschlossen und zwei neue Sicherheitsfunktionen gelauncht.

Sinnt USA auf Vergeltung wegen SolarWinds-Angriffen?

Der russische Geheimdienst warnt vor Vergeltungsschlägen der USA auf russische IT-Infrastruktur. Die Warnung ist ein Novum und folgt der US-Zuschreibung der SolarWinds-Attacke an Russland.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.