Der Security-RückKlick 2021 KW 40

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Die am meisten ausgenutzten Schwachstellen betreffen die Technologien für Homeoffice, neue Kampagne zielt auf Zero Day in Office 365 und Ransomware-Opfer doppelt bedroht. Außerdem eine Analyse zu IoT und Zero Trust – eine Auswahl.

Risikoanalyse für vernetzte Fahrzeuge

Wir haben die in einer UN-Verordnung aufgeführten 69 Angriffsvektoren auf vernetzte Fahrzeuge in einem Bedrohungsmodell geprüft und bewertet: Hochriskant sind die Fahrzeugdaten/Code betreffenden. Details und künftige Risiken liefert unser Blog.

Top-Schwachstellen durch Homeoffice

Ein CISA-Report zeigt, dass die am häufigsten ausgenutzten Schwachstellen 2020/21 solche sind, die nach 2019 veröffentlicht wurden und Remote-Arbeit, VPN (Virtual Private Network) sowie Cloud-basierte Technologien betreffen. Wir haben die Einzelheiten.

Zero Day-Exploit für Office 365

Wir haben eine Kampagne entdeckt, die eine neue Version des bekannten Infostealers FormBook nutzt und auch eine kürzlich veröffentlichte Zero-Day-Schwachstelle in Office 365 missbraucht. Lesen Sie die Analyse dazu.

IoT und Zero Trust ein guter Match

Zero Trust und IoT – geht das zusammen? Diese grundlegend nicht vertrauenswürdigen und vermutlich unsicheren IoT-Geräte sind der perfekte Anwendungsfall für Zero Trust-Architekturen. Wir zeigen, wie das geht.

Banking-Trojaner zielt auf Commerzbank-Kunden

Online-Kriminelle versuchen mit dem Banking-Trojaner Hydra für Android-Geräte Kunden der Commerzbank abzuzocken. Damit das gelingt, müssen Opfer aber mitspielen, eine trojanisierte Fake-App herunterladen und zahlreiche Berechtigungen abnicken.

Ransomware-Opfer doppelt bedroht

Die Cyberkriminellen hinter der Conti-Ransomware drohen jedem Opfer mit Veröffentlichung seiner Daten, sollten Details zu Lösegeld-Verhandlungen im Netz auftauchen – etwa wenn Journalisten oder IT-Spezialisten Informationen zugespielt bekommen oder sie selbst finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.