Der Security-RückKlick 2022 KW 01

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Der Anfang des neuen Jahres stellt eine gute Gelegenheit dar, einen Blick in die Zukunft zu werden. Wir zeigen, wie Sicherheit 2030 aussehen könnte. Doch zurück zur Gegenwart — auch Log4Shell-Ransomware wird uns weiter beschäftigen.

Log4Shell auch für Endpunkte gefährlich

Nicht nur Server sind durch Log4Shell gefährdet, sondern auch Endpunkte. Wir haben ein kostenloses Tool zum Scannen von Schwachstellen entwickelt, mit dem Anwender prüfen können, ob für ihre Geräte das Risiko eines Log4Shell-Angiffs besteht.

Gewinner von „Capture the Flag“

Trend Micro hat die Gewinner des Online-Turnier „Capture the Flag“ bekannt gegeben, bei dem im Stil von „Jeopardy“ Aufgaben in verschiedenen Kategorien der Cybersicherheit gelöst werden. Der 1. Preis ging an PwnThyBytes (Rumänien) und der 2. an Bad Guesser (China).

REvil-Ransomware unter der Lupe

Zwar ist REvil am Ende, doch werden sich die Hintermänner neu gruppieren und Strategien entwickeln. Wir haben die Operationen der Gruppe anhand von Einblicken in ihr Arsenal und ihr internes Funktionieren untersucht.

Sicherheit 2030

Wie sieht Cybersicherheit in einer Zukunft aus, die von Konnektivität, KI und Augmented Reality bestimmt wird? Dieser Frage gehen wir in unserer neuen Videoserie „Project 2030“ nach. Sie zeigt, was eine hypervernetzte Zukunft für die Cybersicherheit bedeutet und was zu tun ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.