Schlagwort-Archive: Angriff

Achtung: Phishing (Teil 1)

Originalartikel von Brook Stein, Product Management Director

Cybersicherheit erfährt mittlerweile eine viel breitere Aufmerksamkeit, auch dank der Hacking-Angriffe während der US-Präsidentschaftswahlen 2016. Doch wissen viele nicht, wie die Angreifer damals ihre Ziele erreichten. Tatsächlich nutzten sie eine der ältesten und immer noch effektivsten Waffen im Cyber-Arsenal: Phishing. Phishing kann die erste Stufe in einem ausgeklügelten Informationsdiebstahl in einer großen Organisation darstellen. Doch dieselbe Technik verwenden Cyberkriminelle weltweit, um persönliche Informationen Einzelner zu stehlen und gefährliche Malware zu verbreiten. Daher sollte jeder wissen, wie solche Angriffe aussehen und auch wie sich verhindern lässt, darauf hereinzufallen.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 30

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Achtung, Banking-Trojaner ist wieder aktiv und Ransomware wird zum Bitcoin-Stealer, BSI macht gemeinsame Sache mit seinem französischen Pendant – denn Sicherheit muss internationaler werden.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2018 KW 29

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Eine Überlegung wert: FBI warnt vor dem enormen Anstieg von BEC-Betrug und die Ausgaben für DSGVO-Compliance gehen häufig auf Kosten etwa von Threat Detection … und vieles mehr.
Weiterlesen

Rückblick auf das erste Halbjahr 2018

Originalbeitrag von Brian Gorenc

Nach der ersten Hälfte des Jahres wird es Zeit, auf die Aktivitäten und Programme der Zero Day Initiative (ZDI) der ersten sechs Monaten zurückzublicken und sie mit der ersten Hälfte 2017 zu vergleichen. Das letzte Jahr war das arbeitsreichste überhaupt, doch 2018 zeigt einen stetigen Anstieg.
Weiterlesen

Von VPNFilter betroffene Geräte auch mit 19 weiteren Sicherheitslücken behaftet

Originalbeitrag von Tony Yang and Peter Lee, Consumer Yamato Team

VPNFilter ist eine neue Multi-Stage-Schadsoftware (ELF_VPNFILT.A, ELF_VPNFILT.B, ELF_VPNFILT.C und ELF_VPNFILT.D), die viele Modelle von vernetzten Geräten schädigen kann. Ende Mai hatte sie Berichten zufolge mindestens 500.000 vernetzte Geräte in 54 Ländern infiziert, einschließlich solcher von Linksys, MikroTik, Netgear und TP-Link. Ziel der Malware ist der Diebstahl von Login-Informationen auf Websites und sogar Geräte unbrauchbar zu machen. Mittlerweile zielt die Malware auf noch mehr Geräte, um Exploits abzulegen und Reboots außer Kraft zu setzen. Das FBI veröffentlichte ein Public Service Announcement (PSA) und warnt darin, es handle sich um das Werk ausländischer Bedrohungsakteure, die weltweit vernetzte Geräte kompromittieren wollen.
Weiterlesen