Schlagwort-Archive: Bedrohung

SOREBRECT: Dateilose Ransomware mit Code-Einschleusung

Originalbeitrag von Buddy Tancio, Threats Analyst

Dateilose Bedrohungen und Ransomware sind keine neuen Phänomene. Doch Malware, die eine Kombination aus beiden darstellt, kann gefährlich werden. Ein Beispiel hierfür ist die von uns entdeckte, dateilose und Code einschleusende Ransomware SOREBRECT (von Trend Micro als RANSOM_SOREBRECT.A und RANSOM_SOREBRECT.B identifiziert).
Weiterlesen

Drittanbieter APIs als C&C Infrastruktur

Originalbeitrag von Stephen Hilt und Lord Alfred Remorin, Senior Threat Researchers

Unternehmen und im Allgemeinen Personengruppen haben häufig bereits einen Wechsel in ihren Kommunkationsmethoden vollzogen – von E-Mail und IRC auf moderne Chat-Plattformen wie Slack, Discord und Telegram. Diese neueren Anwendungen haben nicht nur weniger Overhead sondern erlauben auch eine Integration anpassbarer Apps und Skripts über ihre APIs, sodass etwa Mitarbeiter ihre Arbeitsabläufe optimieren können. Leider haben auch Angreifer diesen Wechsel mitgemacht und attackieren diese Plattformen als C&C-Infrastrukturen, indem sie genau die Funktionalität angreifen, die die Plattformen so attraktiv machen. Details der von Trend Micro dazu durchgeführte Forschungsarbeit und deren Ergebnisse sind in dem Whitepaper „How Cybercriminals Abuse Chat Program APIs as Command-and-Control Infrastructure” zusammengefasst.
Weiterlesen

Analyse: Angriffe auf SCADA über HMIs

Originalbeitrag von Trend Micro

Supervisory Control and Data Acquisition (SCADA)-Systeme steuern kritische Infrastrukturen auf der ganzen Welt und sind damit für verschiedene Bedrohungsakteure sehr attraktiv. Gelingt es ihnen, sich Zugang zu den Systemen zu verschaffen, so können sie Informationen sammeln, wie etwa einen Grundriss der Einrichtung, kritische Schwellwerte oder Einstellungen der Geräte. Diese Daten lassen sich dann in künftigen Angriffen nutzen, etwa für eine Unterbrechung des Betriebs oder Anstoßen von gefährlichen oder gar tödlichen Situationen wie Brände. Einer der häufigen Einfallstore für die Schadsoftware sind Human Machine Interfaces (HMI).
Weiterlesen

Erpresser kassierten 2016 eine Milliarde $ Lösegeld

Originalartikel von Keith Cortez, Technical Communications

Während des Jahres 2016 nahmen die Ransomware-Akteure größere Ziele ins Visier – kleinere und größere Unternehmen und Organisationen – von denen sie insgesamt 1 Milliarde $ erpressten. Auch schon bevor die Ransomware WannaCry ihr Unwesen trieb, hatten Unternehmen und Einzelpersonen unter den bösen Folgen dieser Art von Bedrohung zu leiden. Der Report „Ransomware: Früher, jetzt und künftig“ fasst alle Einzelheiten dazu zusammen. Nach nur einem Jahr stieg die Anzahl der Ransomware-Familien um 752%.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick KW 20

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Der WannaCry Ransomware-Angriff beherrschte die News der Woche. Wir bieten nochmals einen Überblick über die Erkenntnisse dazu, den Ablauf, Gegenmaßnahmen und Nachfolger.
Weiterlesen