Schlagwort-Archive: Bedrohung

Zwei Mirai-Varianten zielen auf Videoüberwachungs-Speichersysteme

Von Trend Micro

Sicherheitsforscher von Trend Micro haben zwei Varianten der Internet of Things (IoT)-Malware, Mirai, gefunden. Die beiden Varianten, SORA (IoT.Linux.MIRAI.DLEU) und UNSTABLE (IoT.Linux.MIRAI.DLEV) nutzen neue Verbreitungsmethoden und verschaffen sich Zugang über die Schwachstelle CVE-2020-6756 in Rasilient PixelStor5000-Videoüberwachungs-Speichersystemen.

Mirai ist eine Malware, die aktiv nach IoT-Geräten mit Schwachstellen sucht, sie infiziert und in Bots umwandelt. Die Bots wiederum finden dann weitere Geräte, die sie infizieren können. Im Laufe der Jahre gab es bereits einige Varianten, etwa solche, die Router und Smart TVs infizierten. Die Mirai-Botnets lassen sich für Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe einsetzen, die von vielen Cyberkriminellen als Dienstleistung angeboten werden. Dafür benötigen sie eine Vielzahl von Bots, und deshalb müssen sie ihre Botnets immer weiter vergrößern.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 04

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Kriminelle machen immer höhere Profite mit Ransomware, Trojaner mit immer raffinierteren Techniken und wieder eine kritische Sicherheitslücke. Umso erfreulicher sind die Erfolge des Hacking-Wettbewerbs Pwn2Own. Lesen Sie auch, wie sich Datenschutz auszahlt.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 03

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Trend Micro mit Ergebnissen zur Honeypot-Untersuchung von ICS-Gefahren, Ransomware nimmt native Windows-Fähigkeiten ins Visier und ein Betroffener berichtet über den Erpressungsangriff und gibt Empfehlungen.
Weiterlesen

Sicherheit für die Cloud-vernetzte Welt im Jahr 2020

Originalbeitrag von Ross Baker

Für CISOs war 2019 ein hartes Jahr. Die letzten zwölf Monate fuhren einen neuen Rekord ein bei Datenschutzverletzungen, Cloud-Fehlkonfigurationen und Sicherheitsbedrohungen auf DevOps-Ebene. Angriffe durch Ransomware, dateilose Malware und auch die Bedrohungen durch Business Email Compromise (BEC) nahmen weiterhin zu. Allein Trend Micro blockte in der ersten Hälfte 2019 mehr als 26,8 Mrd. einzigartige Bedrohungen. Die Situation wird sich in diesem Jahr nicht verbessern, und die Verantwortlichen für Cybersicherheit müssen sicherstellen, dass sie mit vertrauenswürdigen Partnern zusammenarbeiten – Anbietern mit einer klaren Zukunftsvision. Während des letzten Jahres hat eine überzeugende Mischung aus Produktinnovation, Übernahmen und die Anerkennung durch unabhängige Branchengremien Trend Micro als einen solchen Partner qualifiziert.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 01

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Dieser Jahresanfang ist geprägt von Warnungen vor Betrügern, Angriffen über nicht gepatchte Sicherheitslücken und neuen Tricks. Außerdem zeigt ein Erfahrungsbericht mögliche versteckte Kosten bei Ransomware-Angriffen.
Weiterlesen