Schlagwort-Archive: E-Mail

Report zeigt Cloud als eines der Hauptziele von Angriffen

Originalbeitrag von Bharat Mistry

Der gerade erschienene Data Breach Investigations Report“ (DBIR) von Verizon bietet seit nunmehr 12 Jahren interessante Einblicke in die aktuellen Trend in der Bedrohungslandschaft. Für den aktuellen Report wurden 32.000 „Vorfälle“ und fast 4.000 Diebstähle weltweit analysiert. Ganz allgemein fällt auf, dass 70% der Diebstähle im letzten Jahr von Tätern außerhalb des Unternehmens begangen wurden – dies widerspricht der der weit verbreiteten Meinung, Innentäter seien die Hauptakteure. Weitere 22% wurden durch menschliche Fehler möglich. Zwei Haupttrends lassen sich aus dem Bericht herauslesen.
Weiterlesen

Dateilose Netwalker Ransomware über Reflective Loading

Originalartikel von Karen Victor

Bedrohungsakteure finden permanent neue Wege, um ihre Malware an Verteidigungsmechanismen vorbei zu schleusen. So fanden die Sicherheitsforscher Angriffe der Netwalker Ransomware mit Malware, die nicht kompiliert sondern mit PowerShell verfasst ist und direkt im Hauptspeicher ausgeführt wird, ohne das tatsächliche Ransomware Binary auf Platte speichern zu müssen. Damit wird diese Variante zur dateilosen Bedrohung, die in der Lage ist, sich persistent in Systemen festzusetzen und ihre Entdeckung zu vermeiden, indem sie schon vorhandene Tools missbraucht, um die Angriffe zu starten.
Weiterlesen

Massive Credential Phishing-Angriffe auf Home User

von Richard Werner, Business Consultant

Der Wert eines Passworts liegt darin, einem User Zugang zu wichtigen Informationen und jeder Menge IT Diensten zu eröffnen. Jeder weiß das und natürlich auch Cyberkriminelle. Somit ist es wenig verwunderlich, dass der Diebstahl von Login-Daten, also „Credentials“, eines der Hauptthemen ist, mit denen sich die Akteure beschäftigen. Jetzt aber, wo die Zahl derer, die im Home Office arbeiten, sprunghaft gestiegen ist, haben die „Credential Phisher“ Hochkonjunktur. Nutzer können sich am besten dagegen wehren, wenn sie verstehen, wie ein solcher Angriff abläuft.
Weiterlesen

Phishing und andere Bedrohungen zielen auf Email- und Video App-Nutzer

Einsichten und Analyse von Paul Christian Pajares

Es gibt bereits mehrere Bedrohungen, die Tools missbrauchen, die in Home Office-Umgebungen eingesetzt werden. Cyberkriminelle nutzen etwa Credential Phishing-Websites, um Benutzer dazu zu verleiten, ihre Credentials in gefälschte Anmeldeseiten von Email- und Collaboration-Plattformen oder Videokonferenzanwendungen einzugeben. Diese Bedrohungen sind nicht neu, aber der Bedarf an besseren Lösungen steigt derzeit aufgrund der Erfahrungen und der aktuellen Situation. Der 2019 Cloud App Security Report von Trend Micro nennt für 2019 einen Anstieg von 35% bei Credential Phishing-Angriffen mit unbekannten Phishing Links im Vergleich zu 2018. Dies lässt sich als Hinweis darauf interpretieren, dass Bedrohungsakteure ständig neue Phishing-Links produzieren, um der Erkennung durch Sicherheitssoftware zu entgehen.

Credential Phishing-Angriffe, die von Trend Micro™ Cloud App Security™ entdeckt und geblockt wurden, nahmen ebenfalls um 59% zu — von 1,5 Millionen in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf 2,4 Millionen in der ersten Jahreshälfte 2019. Die Sicherheitsforscher analysierten einige der Tools, die viele Unternehmen für Home Office-Umgebungen verwenden: Outlook im Web (früher bekannt als Outlook Web Access) und andere Office 365-Anwendungen wie SharePoint sowie die Videokonferenzanwendungen WebEx und Zoom.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2020 KW 16

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Tücken bei der Migration in die Cloud, Gefahr durch ungesicherte Redis-Instanzen, mobile Datennutzung wird sicherer und Vorsicht mit Apple Mail, sowie neue Kampagnen, die auf die Pandemie setzen.
Weiterlesen