Schlagwort-Archive: E-Mail

Von Banking-Trojaner zu Ransomware: erfolgreiche Angriffskaskade

Von Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro

 

 

 

 

 

In diesem Jahr hat es immer wieder erfolgreiche Angriffe auf deutsche mittelständische Unternehmen gegeben. Viele dieser Organisationen setzen keine Cloud-Umgebungen ein und verlassen sich auf Perimeter-Schutz für ihre Inhouse-Datacenter. Eine aktuelle Umfrage des TÜV-Verbands ergab, dass in den vergangenen zwölf Monaten in Deutschland jedes zehnte Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs geworden ist, wobei jeder fünfte Angriff Ransomware beinhaltete. Viele große Unternehmen haben das Risiko erkannt und ihre Systeme gesichert. Doch die kleinen und mittelständischen Firmen wie auch öffentliche Einrichtungen (Krankenhäuser etwa) sind am meisten gefährdet. Opfer von Ransomware-Angriffen wurden beispielsweise das Württembergische Staatstheater und die Messe in Stuttgart.

Auch der Bankentrojaner Emotet schlug immer wieder zu, so im Netzwerk der Stadtverwaltung Neustadt am Rübenberge, und das Netz der Heise Gruppe war ebenfalls Ziel des Trojaners. Emotet gerät seit seiner Entdeckung 2014 durch Trend Micro immer wieder in die Schlagzeilen, weil er als einer der „zerstörerischsten“ gilt und permanent weiter entwickelt wird. In nur fünf Jahren schaffte es die Schadsoftware, sich zu einer der berüchtigtsten Cyberbedrohungen zu entwickeln – eine, deren Angriffe Kosten von bis zu 1 Mio. $ für die Wiederherstellung verursachen, so das US-CERT.
Weiterlesen

Neue Partnerschaft mit Interpol zur Bekämpfung der BEC-Epidemie


Originalartikel von Trend Micro

In nur wenigen Jahren hat sich Business Email Compromise (BEC) von einer nur „nebensächlichen“ Bedrohung zu einem hohen Cyber-Risiko für Unternehmen entwickelt. Kriminelle Banden verdienen in jedem Monat Millionen Dollar, und es trifft die Gewinne der Unternehmen und deren Reputation. Trend Micro hat in den letzten Jahren eine beachtliche Zahl von Ressourcen aufgebaut, um seine weltweiten Kunden vor BEC zu schützen. Doch für eine wirksame Bekämpfung der Cyberkriminalität ist es auch erforderlich, diese Ressourcen, wo immer es möglich ist, mit den Strafverfolgungsbehörden zu teilen. Aus diesem Grund hat Trend Micro sich Interpol angeschlossen bei einer neuen Awareness-Kampagne, die in diesem Monat in 59 Ländern startet.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 40

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Im Fokus der News dieser Woche standen vor allem Gefährdungen durch Sicherheitslücken: PDF-Verschlüsselungsstandard, SIM-Karten, Exploit im Boot-ROM von Geräten, Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 und weitere.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2019 KW 36

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Neue gefährliche Tricks für Phishing-Angriffe, Foxit-Nutzer sollten nach Dateneinbruch Passwort ändern und Exploits für Android sind teurer als die für iOS und vieles mehr.
Weiterlesen

Trend Micro als „Leader“ bei Endpoint Protection im Gartner Magic Quadrant

Originalartikel von Wendy Moore


Trend Micro ist von Gartner auch 2019 im „Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms“ (EPP) als „Leader“ bewertet worden. Diese Position weist Gartner Trend Micro seit 2002 jedes Jahr zu. Der EPP-Markt hat einen Wandel mit vielen Innovationen durchlebt. Trend Micro als „Leader“ unterscheidet sich von anderen dadurch, dass neue Techniken und Fähigkeiten einen Zuwachs für den Wert der Lösungen darstellen, und nicht bloß die Summe der Funktionen sind. Wahre Führungskompetenz ist nachhaltig und weist beständige Stärke in Vision und Ausführung auf, so die Überzeugung des Herstellers.
Weiterlesen