Schlagwort-Archive: LINUX

Der Security-RückKlick 2021 KW 36

von Trend Micro

(Bildquelle: CartoonStock)

Immer mehr Systeme sind fehlerbehaftet, die Sicherheit in Clouds unter Linux ist verbesserungswürdig, das BSI fordert frühzeitige Einbindung von Sicherheit in die Entwicklung und Produktion von Fahrzeugen und Trend Micro analysiert das Preisgefüge für Exploits.
Weiterlesen

Linux Threat Report zeigt gravierend Mängel bei Cloud-Sicherheit

Originalbeitrag von Aaron Ansari, VP, Cloud Security

Die große Mehrheit der Cloud-Umgebungen basiert heutzutage auf Linux. Auch die meisten großen Cloud-Anbieter stützen ihre Dienste auf dieses quelloffene Betriebssystem, und in der öffentlichen Cloud entwickelt sich ebenfalls zu einer Open-Source-Betriebsumgebung. Linux ist modular, skalierbar und kann daher viele Anwendungsfälle bedienen. Der Wert liegt zudem darin, dass es die am besten verfügbare und zuverlässigste Lösung für kritische Workloads in Rechenzentren und Cloud-Computing-Umgebungen ist. Es gibt viele Linux-Varianten, und unseren Recherchen zufolge sind in ein einzelnen Unternehmen mehrere Linux-Instanzen in Betrieb (Ubuntu, Redhat, Amazon…). Doch mit der zunehmenden Beliebtheit vergrößert sich auch die Angriffsfläche. Dies wirft eine dringende Frage für Unternehmen auf: Wer ist für die Sicherheit aller Linux-Instanzen in der Cloud-Umgebung eines Unternehmens verantwortlich?

Weiterlesen

DarkSide auf Linux: Ziel sind virtuelle Maschinen

Originalbeitrag von Mina Naiim, Threats Analyst

Wie bereits dargestellt, nimm die DarkSide Ransomware Unternehmen aus dem Bereich der Fertigung, Finanzwelt und kritischen Infrastrukturen ins Visier. Betroffen sind Windows- und Linux-Plattformen von Organisationen vor allem aus den USA, aus Frankreich, Belgien und Kanada. Uns fiel zudem auf, dass die Linux-Variante vornehmlich Dateien im Zusammenhang mit virtuellen Maschinen auf ESXI-Servern angreift. Wir haben das Verhalten der Variante analysiert, wie sie deren Embedded-Konfigurationen prüft, virtuelle Maschinen (VMs) abschießt, Dateien auf dem infizierten Rechner verschlüsselt, Systeminformationen sammelt und an den Remote-Server sendet.
Weiterlesen

Der Security-RückKlick 2021 KW 05

von Trend Micro

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: CartoonStock

Bedrohungen für Linux-Plattformen sind mittlerweile genauso vielfältig wie für Windows, Phishing boomt mit neuen Ködern und vier Sicherheitslücken in der gefährdeten Orion-Plattform wurden nun geschlossen — eine Auswahl aus der letzten Woche.
Weiterlesen

Bedrohungen und Risiken für Linux-Umgebungen, Teil 1

Originalartikel von Magno Logan, Pawan Kinger

Linux ist heute eines der mächtigsten Betriebssysteme, das auf Cloud-Plattformen und Servern weltweit vorherrschend ist. Tatsächlich hat die Nutzung von Linux die von Windows auf Azure, Microsofts eigener Cloud-Plattform, inzwischen übertroffen. Dem 2017 State of Linux Kernel Development Report der Linux Foundation zufolge liefen 90% der öffentlichen Cloud Workloads unter Linux und neun der zehn Top- Public Cloud Provider setzen auf dieses Betriebssystem. Darüber hinaus sind 82% der Smartphones weltweit damit ausgestattet. Linux hat einen gigantischen Marktanteil von 99% bei Supercomputern. Doch wie jede andere Software ist auch Linux nicht frei von sicherheitsrelevanten Bedrohungen und Risiken. Daher nimmt es nicht wunder, dass Cyberkriminelle ihre Aufmerksamkeit und ihre Ressourcen auf Linux-Zielumgebungen mit ihren entsprechenden Schwachpunkten richten. Welches sind die größten Risiken für diese Plattformen?
Weiterlesen