Schlagwort-Archive: Mobiltelefon

Sicherheitsrisiken für private 5G-Netze, Teil 1

Originalbeitrag von Yohei Ishihara, Security Evangelist Global IoT Marketing Office

5G steht für die fünfte Generation von Mobilkommunikationssystemen und gehört neben KI (künstliche Intelligenz) und IoT (Internet der Dinge) zu den fortschrittlichsten Technologien der heutigen Zeit. Die Technologie wird neue persönliche Dienste über Smartphones ermöglichen und auch in der Industrie eine große Rolle spielen. Die wichtigsten Eigenschaften von 5G sind die große Bandbreite, die extrem hohe Kapazität für gleichzeitig vernetzte Geräte und die extrem niedrige Latenzzeit. Im Gegensatz zu den hauptsächlich auf den Menschen ausgerichteten Diensten von 4G ermöglichen diese Leistungsmerkmale den Einsatz von 5G für eine breite Palette von Anwendungsfällen für die Kommunikation zwischen Maschinen.
Weiterlesen

T-Mobile-Kunden können sich schützen

Originalartikel von Jon Clay, VP, Threat Intelligence

Die jüngsten Nachrichten über den Einbruch bei T-Mobile und den möglichen Verkauf im Dark Web der erbeuteten persönlichen Daten von 40 Millionen Kunden hinterlassen bei vielen der Opfer ein Gefühl der Hilflosigkeit, denn sie keine Möglichkeit sehen, ihre Daten zu schützen. In diesem Fall handelte es sich um den Diebstahl kritischer Daten, nämlich Namen, Sozialversicherungsnummern, Nummern von Führerscheinen sowie physische Adressen. Über diese Daten können böswillige Akteure den Opfern großen finanziellen Schaden zufügen, z. B. durch Betrügereien in den Bereichen Steuer-, Bank- und Finanzwesen oder Warenversand. Bei vielen dieser Betrugsformen ist das Opfer gar nicht involviert, aber es gibt einige Dinge, die der Nutzer tun kann, um potenziellen Angriffen auf sich selbst vorzubeugen.
Weiterlesen

Covid-19-Impfung und Fake News als Köder

Originalbeitrag von Paul Pajares

Bei unserem Monitoring der Cyberbedrohungen, die die Covid-19-Pandemie ausnutzen, stellten wir ein wachsende Interesse von Cyberkriminellen am Prozess der Impfung fest, von Angstmache mit Fehlinformationen bis hin zum Trend, das Impfen für bösartige Aktivitäten im Internet zu missbrauchen. Gegen Ende 2020 begannen Cyberkriminelle, Unternehmen und Verbraucher mit Entwicklungen bei der Wahrnehmung, Herstellung und Verteilung von Impfstoffen als Köder anzugreifen. Die Daten unserer Sensoren zeigen, dass die erkannten Versuche im dritten Quartal des Vorjahres deutlich zunahmen und dann im letzten Quartal einen Höhepunkt erreichten. Zu den betreffenden Aktivitäten gehörten Phishing, Scams, Backdoors, gefälschte Apps und Malware (z. B. Ransomware) sowie deren Varianten für Mobilgeräte. Neben der Wiederverwendung früherer Techniken für das Ködern der Benutzer mit Informationen über den Impfstoff scheinen die Cyberkriminellen das wachsende Interesse der Öffentlichkeit an allen Nachrichten über die letzten Phasen der Impfstofftests sowie an Nachrichten über laufende Pläne für die Verteilung einzusetzen.
Weiterlesen

Der Pandemie angepasst: Cyber-Betrug beim Shopping, Essenlieferungen und Unterstützungsanträgen

Originalartikel von Fernando Merces, Erin Johnson, Threat Researcher

Im Laufe der Pandemie sind viele Aspekte des Lebens digitaler geworden. Geräte und Apps sind zu integralen Tools für Schulen, Arbeit, Einkaufen und Kommunikation mit Freunden und Familie geworden. Auch Unternehmen waren gezwungen, ihre Geschäftsabläufe stärker zu digitalisieren. Einer Trend Micro-Umfrage von Ende 2020 zufolge haben im letzten Jahr 88% der Unternehmen ihre Cloud-Migration beschleunigt. Aber die Kriminellen haben sich ebenfalls angepasst und ihre Betrugsschemata digital ausgerichtet. Sie nutzen den Boom des Online-Handels und -Zahlungsverkehrs aus und nehmen gezielt Unternehmen und Käufer ins Visier, die sich auf neue Transaktionsmöglichkeiten einstellen. Opfer auf der ganzen Welt haben Millionen durch diese neu aufgelegten Betrügereien verloren. Wir haben sie in vier Kategorien eingeteilt: Online-Shopping, Apps für die Lieferung von Essen und Lebensmitteln, Messaging-Apps und solche für staatliche Hilfen. Die Scams in diesen Kategorien finden sich in vielen Ländern auf allen Kontinenten. Die Beispiele geben einen Eindruck davon, wie Kriminelle in verschiedenen Bereichen agieren.
Weiterlesen

Angriffe mit Deepfakes werden Realität

Originalartikel von Rik Ferguson, VP, Security Research

Die ersten missbräuchlichen Einsätze von Video-Deepfakes sind möglicherweise schon Wirklichkeit. Damit wird eine der Vorhersagen von Trend Micro zur bedrohlichen Realität. Wir warnen schon seit einigen Jahren vor der zunehmenden technischen Raffinesse von so genannten „Deepfakes“ – also KI-gestützte Audio- und Videoinhalte, die Nutzer vortäuschen wollen, es handele sich um Tatsachen. Leider könnten die Ereignisse von vor ein paar Tagen zeigen, wie weit diese Technologie bereits gekommen ist.
Weiterlesen